Ein jugendliches Mädchen aus der Jugendhilfeeinrichtung vermisst – Öffentlichkeitsfahndung

Ein jugendliches Mädchen aus der Jugendhilfeeinrichtung vermisst – Öffentlichkeitsfahndung

PETTSTADT / LKR. BAMBERG. In der Nacht vom 28.3.2019 (Do.) auf den 29.3.2019 (Fr.) verließ die 15-jährige Anna-Lena Hoffmann, eigenständig die Jugendhilfeeinrichtung in Pettstadt (Lkr. Bamberg) und kehrte nicht mehr zurück.

Die bekannten Kontaktadressen in Hirschaid, Ebermannstadt und Forchheim ergaben keine neuen Hinweise zum aktuellen Aufenthaltsort.

Anna-Lena Hoffmann. Foto: Polizei

Das Mädchen wird wie folgt beschrieben:

  • 15 Jahre alt
  • 175 – 180 cm
  • Sehr schlanke Figur
  • Hellhäutig
  • Feste Zahnspange und Brillenträgerin
  • blondes glattes, schulterlanges Haar zu einem Zopf gebunden, Kopfseiten kurz rasiert
  • möglicherweise mit einer schwarzen Kapuzenjacke und dunklen Hose bekleidet. Weiterhin trägt sie eine helle Basecap und einen dunklen Rucksack

Hinweise auf den Aufenthaltsort des gesuchten Mädchen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951/9129-310 entgegen.

Voller Rucksack mit unbezahlter Ware

BAMBERG. Das Ziel eines minderjährigen Ladendiebs war am Donnerstagnachmittag ein Geschäft in der Innenstadt, weshalb sich der Jugendliche nun strafrechtlich verantworten muss.

Gegen 17 Uhr beobachtete eine Mitarbeiterin des Ladens am Maximiliansplatz einen 14-Jährigen dabei, als dieser Drogerieartikel, Süßigkeiten und Socken in seinen Rucksack steckte und den Laden verließ, ohne diese zu bezahlen. Der Gesamtwert der Waren betrug circa 40 Euro.

Die Polizei Bamberg hat die Ermittlungen wegen Ladendiebstahl aufgenommen und den Jugendlichen den Erziehungsberechtigten übergeben.

Fahrrad aus Abstellraum entwendet

BAMBERG. Ein bislang Unbekannter entwendete in den letzten Tagen in der Innenstadt ein Fahrrad. Die ermittelnde Polizei Bamberg-Stadt bittet um Hinweise.

Zwischen 1. und 27. März entwendete der Täter ein Fahrrad aus einem Fahrradraum eines Mehrfamilienhauses am Margaretendamm. Das Fahrrad war zusätzlich mit einem Spiralschloss gesichert, welches den Dieb nicht davon abhielt, das Herrenfahrrad der Marke Cube/Race im Wert von etwa 350 Euro mitzunehmen.

Die Bamberger Polizei sucht nach Personen, die im Tatzeitraum im Bereich des Margaretendammes verdächtige Personen beobachten konnten. Zeugen werden gebeten sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 zu melden.

Sachschaden verursacht und weitergefahren

BAMBERG. Bei Verkehrsunfallfluchten zwischen Mittwochabend und Donnerstagnachmittag hinterließen die bislang unbekannten Unfallverursacher einen Gesamtschaden in Höhe von etwa 1.900 EURO. Die Bamberger Polizei bittet daher um Hinweise.

In der Zeit zwischen Mittwoch, 20 Uhr und Donnerstag, 15 Uhr parkte die Halterin eines Opel Adam ihren Wagen in der Martin-Ott-Straße in Gaustadt. Als die Frau zu ihrem Auto zurückkam, stellte sie einen Kratzer am Heck fest. Offenbar stieß ein Fahrzeug gegen den Geparkten und fuhr anschließend weiter.

Ebenfalls ohne sich um den Schaden zu kümmern, entfernte sich ein Unbekannter am Donnerstag zwischen 7 Uhr und 13.30 Uhr. Die Fahrerin eines Honda Civic parkte ihren Wagen auf dem P&R-Parkplatz „Heinrichsdamm“. Als die Frau am Nachmittag zu Ihrem Auto zurückkehrte, war die Fahrerseite komplett verkratzt. Vermutlich schrammte ein Fahrzeug bei einem Parkmanöver dagegen.

In beiden Fällen hat die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt die Ermittlungen wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Personen, die an den Örtlichkeiten die Unfälle beobachten konnten und/oder Hinweise auf den jeweiligen Verursacher geben können. Zeugen können sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 bei der Bamberger Polizei melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.