Imkerkurs für Anfänger startet

Initiative "Bienen-leben-in-Bamberg.de"
Bienen mit Königin auf Brutwabe. Foto: bienen-leben-in-bamberg.de

Die Initiative Bienen-leben-in-Bamberg.de (BLIB) bietet heuer erstmalig einen Imkerkurs für Anfänger an. Das erste von zehn Modulen findet am Freitag, 5. April im Obstmarkt 10 statt und dient zur grundlegenden Einführung. Von 18 bis 21 Uhr erhalten die angehenden Jungimker einen Einblick in den Jahresablauf der Imkerei und erfahren mehr über die Biologie und zu den verschiedenen Lebensräumen von Wild- und Honigbienen. Hinweise zu Strukturen und Ansprechpartner der Imkerei nebst deren Programme, Fördermittel und Finanzierungshilfen sowie Literaturtipps sorgen für eine grundständige Informationsbasis. Referenten sind Reinhold Burger, Facharbeiter für Bienenwirtschaft, und Ilona Munique, Imkerin. Der aufeinander aufbauende modulare Kurs kann nur komplett gebucht werden. Er befähigt die Teilnehmenden innerhalb eines Jahres dazu, eigene Völker umsichtig zu pflegen und zu vermehren sowie Honig nach geltenden Richtlinien zu verarbeiten und zu vertreiben.

Zum ersten Kursabend ist eine Anmeldung spätestens bis 30. März erforderlich.

Nähere Infos unter https://bienen-leben-in-bamberg.de/blib-imkerkurse/anfaengerkurs/ oder Telefon 0951/3094539.

Imkeranfängerkurs an neuem Ort

Der Veranstaltungsort zum BLIB-Imkerkurs für Anfänger am Freitag, 5. April, wurde geändert. Das Modul 1 „Grundlagen Frühjahresarbeiten“ findet nicht wie angekündigt im Obstmarkt 10, sondern im Seminarraum der Katholischen Hochschulgemeinde, Friedrichstraße 2 statt, und zwar von 18 bis 21 Uhr. Die Referenten Reinhold Burger und Ilona Munique können wegen des besseren Platzangebotes noch kurzfristige Anmeldungen unter hallo@bienen-leben-in-bamberg.de oder unter Tel. 0951-3094539 entgegennehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.