Eigentümer eines Scott-Fahrrads gesucht

Jacke in Arztpraxis entwendet

BAMBERG. Am vergangenen Donnerstag wurde von der Garderobe einer Arztpraxis in der Schützenstraße eine Jacke entwendet, in der sich unter anderem ein lila-/violettfarbenes Smartphone der Marke Samsung, Modell: Galaxy S 9, befand. Die Tat hat sich am Donnerstag im Zeitraum zwischen 10.50 Uhr und 17 Uhr ereignet. Das entwendete Mobiltelefon hatte noch einen Zeitwert von circa 800 Euro. Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9192-210 entgegen.

Unbekannter geht unverschlossenes Fahrzeug an

BAMBERG. Aus einem vermutlich unverschlossenen VW Sharan, der vergangenen Donnerstagabend zwischen 19 Uhr und 21 Uhr auf dem Parkplatz eines Gymnasiums in der Feldkirchenstraße geparkt war, entwendete ein unbekannter Täter zwei Rucksäcke der Marken Eastpak und Herschel sowie eine Sporttasche der Marke Kipsta. Der Entwendungsschaden beträgt circa 400 Euro.

Wer hat den oder die Täter beobachtet und kann der Polizei unter der Rufnummer 0951/9129-210 Hinweise auf diese/n geben.

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Am Dienstagvormittag fielen in einem Geschäft in der Promenadestraße zwei Frauen auf, die dort Lebensmittel im Wert von knapp 55 Euro gestohlen hatten. Das Diebesgut wollte das Duo in einem Kinderwagen aus dem Laden bringen. Bei der anschließenden Durchsuchung der Frauen im Alter von 18 und 20 Jahren tauchten schließlich noch weitere Gegenstände im Gesamtwert von knapp 330 Euro auf, die zuvor in einem Bekleidungsgeschäft sowie in einem Drogeriemarkt entwendet wurden. Strafanzeige wegen Ladendiebstahl wurde erstattet.
  • BAMBERG. Am Dienstagnachmittag, kurz vor 15 Uhr, wurde die Polizei über einen flüchtenden Ladendieb informiert, der in einem Geschäft in der Lange Straße eine Flasche Rum im Wert von 5,50 Euro entwendet hatte. Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung gelang es den eingesetzten Streifen, den 37-jährigen Mann nach kurzer Zeit an der Unteren Brücke festzunehmen. Neben dem Diebesgut führte er noch einen unterschlagenen Personalausweis sowie ein Messer mit sich, an dem sich Anhaftungen eines Betäubungsmittels fanden. Die Ermittlungen gegen den Mann wurden aufgenommen.

Zigarettenautomat entwendet und aufgebrochen

BAMBERG. Am Montag wurde die Polizei über einen aufgebrochenen Zigarettenautomaten verständigt, der von Läufern im Hauptsmoorwald aufgefunden wurde. Wie sich im Laufe der ersten Ermittlungen herausstellte, war der Standort bzw. der Aufstellort des Automaten in der Kloster-Langheim-Straße. Der oder die Täter hatten den Automaten aufgebrochen und aus diesem sowohl Zigaretten als auch Münzgeld entwendet. Der hierbei verursachte Sachschaden beläuft sich auf circa 2500 Euro.

Die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt bittet etwaige Zeugen, sich unter der Rufnummer 0951/9129-210 mit den ermittelnden Beamten in Verbindung zu setzen.

Diebstahl einer Tasche

BAMBERG. Am Montag, zwischen 17 Uhr und 17.10 Uhr, wurde von einem Anhänger, der im Hof einer Werkstatt am Schlehdornweg abgestellt war, eine darauf abgelegte schwarze Tasche gestohlen. In dieser befanden sich Ausweispapiere, Scheckkarten sowie ein dreistelliger Bargeldbetrag. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Eigentümer eines Scott-Fahrrads gesucht

BAMBERG. Die Polizei hat am Dienstagfrüh in der Bamberger AnkER-Einrichtung ein Mountainbike sichergestellt, das möglicherweise aus einem Eigentumsdelikt stammt. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein schwarz/neongrünes Mountain-Bike der Marke Scott, mit neongrünen Griffen, neongrünen Felgen sowie einer neongrünen Trinkflasche. Die Polizei Bamberg-Stadt sucht nun den rechtmäßigen Besitzer des Fahrrads. Dieser wird gebeten, sich mit der PI Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht

BAMBERG. In der Buger Straße, auf Höhe des Klinikums Bamberg, wurde am Montag, zwischen 17 Uhr und 19 Uhr, ein dort geparkter grauer Opel angefahren und hierbei am Heckstoßfänger beschädigt. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf circa 800 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich schließlich von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Meldepflichten nachzukommen.

Verkehrsunfall

BAMBERG. Zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag kurz nach 19.30 Uhr an der Einmündung Berliner Ring/Münchner Ring ereignet hatte, sucht die Polizei noch Zeugen. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision zwischen zwei Personenkraftwagen der Marke Opel, bei dem eine Unfallbeteiligte leicht verletzt wurde und in der Folge ins Klinikum eingeliefert werden musste. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 13.000 Euro und mussten aufgrund des erheblichen Schadens abgeschleppt werden. Hinweise nehmen die Beamten der Polizei Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-210 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.