Kind sperrt sich in Auto ein

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Donnerstagfrüh gegen 10.15 Uhr wurde in der Hallstadter Straße ein blauer VW Golf an der Fahrzeugfront dermaßen angefahren, dass der Fahrzeughalterin Sachschaden von etwa 3000 Euro entstanden ist. Am unfallbeschädigten Fahrzeug konnten von der Polizei schwarze und weiße Lackspuren, die vermutlich vom Verursacher stammen, gesichert werden.
  • BAMBERG. In der Promenadestraße wurde am Donnerstagmittag, kurz nach 12 Uhr, ein schwarzer VW Golf am linken Kotflügel angefahren. Der Unfallverursacher, der von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet wurde, fuhr danach einfach weiter, obwohl Sachschaden von etwa 500 Euro entstanden war.
  • Der Mann, der die geschädigte Autofahrerin auf den Schaden aufmerksam gemacht hatte, wird gebeten sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. Beim Linksabbiegen von der Memmelsdorfer Straße in die Heiliggrabstraße hat am Donnerstagnachmittag kurz nach 17 Uhr eine 22-jährige Autofahrerin den VW Touran eines vorfahrtsberechtigten Mannes übersehen. Durch den Zusammenprall beider Fahrzeuge entstand an diesen Sachschaden von etwa 6000 Euro. Zudem wurde eine Frau durch den Verkehrsunfall leicht verletzt.
  • BAMBERG. An der Einmündung Nürnberger Straße / Obere Schildstraße stießen Donnertagfrüh gegen 11.15 Uhr zwei Pkws zusammen, weil ein Firmenfahrzeug die Vorfahrt eines entgegenkommenden Ford-Fahrers missachtete. An beiden Fahrzeugen entstand Blechschaden von etwa 5000 Euro.

Polizei sucht geschädigte Autofahrer

BAMBERG. Zu einem Vorfall, der sich bereits am Samstag, 8.12.2018, 1.10 Uhr, in der Nürnberger Straße ereignet hatte, sucht die Polizei zwei Autofahrer, die von einem betrunkenen Fußgänger gefährdet wurden. Ein junger Mann sprang damals mit 2,06 Promille auf die Fahrbahn und hinderte zwei Fahrzeuge daran, weiter zu fahren. Darunter sollen die Fahrer eines weißen älteren Sprinters sowie ein dunkler Kombi gefährdet worden sein. Die Personen werden gebeten, sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Kind sperrt sich in Auto ein

BAMBERG. Am Donnerstag kurz vor 11.30 Uhr schaffte es in der Artur-Landgraf-Straße ein 11 Monate alter Junge den Pkw von seiner Mutter von innen zu versperren, während diese das Fahrzeug noch belud. Weil die Frau nicht im Besitz eines Zweischlüssels war, kamen Polizei, Feuerwehr mit 12 Mann sowie ein BRK-Fahrzeug zu Hilfe, um den Knirps zu befreien.

62-Jähriger fährt mit 0,64 Promille zur Polizei

BAMBERG. Am Donnerstag kurz vor 15 Uhr kam ein 62-jähriger Autofahrer zur Polizeiwache in Bamberg. Während des Gesprächs mit den Beamten wehte diesen eine deutliche Alkoholfahne entgegen. Bei einem anschließenden Alkoholtest brachte es der Mann auf 0,64 Promille, weshalb er seinen Heimweg zu Fuß antreten musste. Zudem muss er mit einer Geldbuße, Punkten und einem Fahrverbot rechnen.

Autofahrer mit 1,78 Promille gestoppt

BAMBERG. Kurz nach 0.30 Uhr am Freitagmorgen wurde Am Kranen ein Autofahrer kontrolliert. Aus dem Fahrzeuginnenraum kam den Polizeibeamten deutlicher Alkoholgeruch entgegen, weshalb bei dem 57-jährigen Mann ein Alkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab 1,78 Promille, weshalb eine Blutentnahme sowie die Führerscheinsicherstellung unumgänglich waren.

Mit 1,66 Promille vom Fahrrad gefallen

BAMBERG. In der Willy-Lessing-Straße ist Freitagfrüh kurz vor 1.45 Uhr eine 27-jährige Frau von ihrem Fahrrad gestürzt und zog sich eine Gesichtsverletzung zu. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die Radlerin betrunken war, sie erreichte bei einem Alkoholtest 1,66 Promille.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.