Geldbörsendiebstahl in Bar

Jackendiebstahl

Bamberg. In einer sozialen Einrichtung am Markusplatz wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch eine Herrenjacke entwendet. In dieser befand sich auch der Geldbeutel mit Inhalt des Geschädigten.

Fahrraddiebstahl

Bamberg. Ein auf dem Gehweg am Laurenziplatz abgestelltes Fahrrad der Marke Stevens 6x Lite Tour im Wert von 450 Euro wurde am Dienstag in der Zeit von 19 – 22 Uhr entwendet.

Dreister Spielwarendiebstahl durch Jugendlichen

BAMBERG. In einem Geschäft in der Luitpoldstraße ließ sich am Montag ein Jugendlicher im Alter von 13 – 16 Jahren vom Verkäufer ein elektronisches Spielzeug im Wert von 34,95 Euro erklären. Am nächsten Tag stellte die Marktleiterin fest, dass nur noch die leere Verpackung im Regal liegt. Der Junge musste das Gerät unbemerkt entwendet haben.

Zweimal Diebstahl aus Fahrradkorb

BAMBERG. Am Mittwoch um 22.20 Uhr wurde einer 79-Jährigen am Kunigundendamm eine Stofftasche mit Inhalt im Wert von 270 Euro aus dem Korb ihres Fahrrades entwendet. Die Seniorin schob ihr Fahrrad auf dem Gehweg und der Täter griff im Vorbeifahren mit seinem Fahrrad in den Korb.

Um 23.15 Uhr wurde dann einer 25-Jährigen in der Dr. Martinet-Straße die Handtasche aus dem Fahrradkorb entwendet. Sie stand zu diesem Zeitpunkt an einer Straßenkreuzung und der unbekannte Radfahrer hielt neben ihr.

Hinweise zu den Diebstählen nimmt die Polizei Bamberg Stadt unter Tel. 0951/9129-210 entgegen.

Geldbörsendiebstahl in Bar

BAMBERG. In einer Bar in der Oberen Sandstraße konnte ein Sicherheitsdienstmitarbeiter zwei Männer beobachten, wie diese in Jacken der Gäste nach Geldbörsen suchten. Der eine Mann nahm die Geldbörsen heraus, während der zweite sie einsteckte. Die Männer im Alter von 27 und 23 Jahren wurden festgenommen und werden heute einem Richter vorgeführt.

Fortgesetzte Ladendiebstähle

BAMBERG. Ein Detektiv beobachtete in einem Kaufhaus am Grünen Markt einen Mann, der Waren im Wert von fast 260 Euro entwenden wollte. Der 37-Jährige war dem Detektiv bereits bekannt, da dieser auf Videoaufzeichnungen bereits bei weiteren Diebstählen gefilmt wurde. Demnach war dieser vom 31.10.2018 bis zum Ergreifen am 5.12.2018 mindestens viermal zusammen mit anderen unbekannten Männern und einer unbekannten Frau auf Diebestour in diesem Geschäft. Der Mann wurde festgenommen und eine Vorführung bei einem Richter ist angedacht.

Zweimal Pkw verkratzt

  • Bamberg. An einem in der Gertraudenstraße geparktem BMW X1 wurde von Dienstag, 20.30 Uhr, bis Mittwoch, 12.30 Uhr, die komplette rechte Seite verkratzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro.
  • Ein VW Passat, der von Mittwoch, 16 Uhr bis 16.15 Uhr, in der Zollner Straße am Straßenrand geparkt war, wurde ebenfalls auf der Beifahrerseite verkratzt. Hier entstand Sachen in Höhe von 500 Euro.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg Stadt unter Tel.0951/9129-210 entgegen.

Heck eines Ford Transit eingedrückt

Bamberg. An einem in der Gereuthstraße abgestelltem Ford Transit wurde von Dienstag, 18.30 Uhr, bis Mittwoch, 7.30 Uhr, das Heck hinten links eingedrückt. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich, obwohl er Schaden in Höhe von 700 Euro hinterlassen hatte.

Fahrerflucht in der Grafensteinstraße

BAMBERG. Ein in der Grafensteinstraße geparkter VW Passat wurde von Montag, 7 Uhr, bis Dienstag, 12 Uhr, durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren. Der Kotflügel sowie der Stoßfänger waren verkratzt, es entstand ein Schaden in Höhe von 1000 Euro.

Alleinbeteiligt hohen Sachschaden verursacht

Bamberg. Am Mittwoch um 16.15 Uhr kam eine 68-jährige VW Fox-Fahrerin in der Kloster-Langheim-Straße nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte das Heck eines geparkten Ford Fusion. Im Anschluss fuhr sie rechts über den Rad- und Gehweg in einen Grundstückszaun, wo die Fahrt beendet war. Möglicherweise hatte die Frau während der Fahrt gesundheitliche Probleme, wodurch sie nicht mehr in der Lage war, das Fahrzeug zu lenken. Insgesamt entstand bei dem Unfall Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Die Fahrerin wurde ins Krankenhaus verbracht, wo die Ursache für die Gesundheitsprobleme untersucht wird.

Zeugen, die die Fahrt der Frau beobachtet haben und Angaben zum Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 0951/9129-210 bei der Polizei Bamberg-Stadt zu melden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.