Trickdiebstahl durch Spendensammler

Unfallflucht

BAMBERG. In einer Parkbucht in der Gaustadter Hauptstraße, auf Höhe Haus-Nr. 98, wurde am vergangenen Mittwoch, 14.11.2018, zwischen 9 Uhr und 10 Uhr, ein grauer BMW X-Drive an der linken Fahrzeugfront dermaßen angefahren, dass dem Fahrzeughalter Sachschaden von knapp 6000 Euro entstanden ist.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Wettbüro am Feiertag geöffnet

BAMBERG. Am Sonntagnachmittag wurde die Polizei vom Betreiber eines Wettbüros im Bamberger Nord-Osten davon verständigt, dass drei Männer trotz Aufforderung nicht gehen wollen. Beim Eintreffen der Polizei stellte sich heraus, dass ein 43-jähriger Wohnsitzloser zur Abschiebung ausgeschrieben war. Außerdem hätte das Wettbüro aufgrund des Volkstrauertages nicht geöffnet sein dürfen, weshalb dem 48-jährigen Betreiber eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige erwartet.

Imbissbude aufgebrochen

Bamberg. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde am Laubanger durch bislang unbekannte Täter die Tür einer Imbissbude aufgehebelt. Aus der Bude wurden Bargeld, Lebensmittel und weitere Gegenstände im Wert von etwa 600,- EUR entwendet. Zudem entstand bei dem Einbruch ein Sachschaden in Höhe von etwa 250,- EUR.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt, Tel.: 0951/9129-210, in Verbindung zu setzen.

Neu eingekleidet

Bamberg. In einem Bekleidungsgeschäft in der Bamberg Innenstadt wurde am Samstagabend eine 22-jährige Georgierin beim Diebstahl beobachtet. Die Dame entwendete Kleidungsstücke im Wert von etwa 230,- EUR.

Täter hat es auf Handtaschen abgesehen

Bamberg. Am Samstagnachmittag wurden in einem Schulungsraum im Bamberger Berggebiet aus zwei Handtaschen Geldbörse, Bargeld und EC-Karten entwendet. Der Entwendungsschaden liegt bei etwa 300,- EUR.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt, Tel.: 0951/9129-210, entgegen.

Radfahrer übersehen

Bamberg. Eine 58-jährige Pkw-Fahrerin aus Bamberg übersah am Samstagmittag beim Rechtsabbiegen einen 53-jährigen Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Radfahrer leicht am Bein verletzt wurde. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500,- EUR.

Gleich zweimal gekracht

Bamberg. Gleich zweimal wurde der Pkw einer 39-jährigen Bambergerin angefahren. Die Frau stand mit ihrem Fahrzeug auf einem Parkplatz im Berggebiet, als ein 69-jähriger Autofahrer beim Ausparken gegen ihr Fahrzeug stieß. Während die beiden Unfallbeteiligten auf die Polizei warteten, wurde der Pkw der Geschädigten noch ein weiteres Mal von einer 44-jährigen Frau aus dem Landkreis Bamberg angefahren.

Mit Besenstiel zugeschlagen

Bamberg. Am Samstagabend schlug im Ankerzentrum ein 18-jähriger Mann mit einem abgebrochenen Besenstiel auf seinen 31-jährigen Mitbewohner ein. Dieser wurde dabei jedoch nur leicht an der Stirn verletzt. Der 18-Jährige war stark alkoholisiert. Er landete zur Ausnüchterung in der Zelle. Eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung folgt.

Bei Kontrolle Marihuana / Amfetamin aufgefunden

Bamberg. Am Samstagnachmittag wurde ein 27-jähriger Mann in der Bamberger Innenstadt einer Personenkontrolle unterzogen. Dieser war im Besitz von Marihuana.

Samstagnacht konnte bei der Kontrolle eines 19-jährigen Mannes Amfetamin aufgefunden werden.

Sonntagfrüh konnte noch ein 34-jähriger Mann kontrolliert werden, welcher ebenfalls Marihuana bei sich hatte.

In allen Fällen folgt eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Nach Sachbeschädigung in Zelle gelandet

Bamberg. Ein 24-jähriger Bamberger schlug Sonntagfrüh in einer Gaststätte in der Innenstadt mit einem Bierglas gegen mehrere Bilder, wodurch die Glasscheiben zu Bruch gingen. Aufgrund seines aggressiven Verhaltens, musste der stark alkoholisierte Mann durch die Polizei gefesselt werden. Er wurde daraufhin zur Ausnüchterung zur Dienststelle verbracht. Hierbei trat er gegen zwei Polizeibeamte und beleidigte diese.

Trickdiebstahl durch Spendensammler

BAMBERG. Am 15.11.2018 beobachtete ein Zeuge in der Habersgasse gegen 15 Uhr einen versuchten Trickdiebstahl einer Geldbörse durch vermeintlich taubstumme Spendensammler. Die Täter traten in einer Gruppe von drei Personen mit der sog. „Klemmbrettmasche“ auf und näherten sich dem bislang unbekannten Geschädigten indem sie ihn „umarmten“. Hierbei wurde versucht ihm die Geldbörse zu entwenden. Die Polizei bittet den Geschädigten sich bei der PI Bamberg-Stadt oder unter der Telefonnummer 0951/9129-210 zu melden.

Mehrere Diebstähle in der Bamberger Altstadt

BAMBERG. In einem Cafe in der Altstadt wurde in der Zeit von 8:15 und 16:30 Uhr in der Umkleide für das Personal aus einem dort abgestellten Rucksack der Geldbeutel entwendet. In einer weiteren Kneipe wurde in der Zeit von 22:15 bis 1:15 Uhr die Jacke des Geschädigten von einem unbekannten Täter entwendet. Die PI Bamberg-Stadt erbittet Täterhinweise unter der Telefonnummer 0951 / 9129 – 210.

Täter bei Diebstahl überrascht – Rucksack entwendet

BAMBERG. Eine Gaststätte in der Mußstraße wurde am Freitag gegen 20:20 Uhr durch eine unbekannte männliche Person durch einen geöffneten Seiteneingang betreten. Der Täter entwendete einen dort abgestellten Rucksack. Als er von einem Kellner überrascht wurde ergriff er die Flucht. Der Täter war ca. 187 cm groß, ca. 28 Jahre alt und trug eine blau-grüne Steppjacke. Die PI Bamberg-Stadt erbittet Täterhinweise unter der Telefonnummer 0951 / 9129 – 210.

Zaun eingerissen

BAMBERG. Im Zeitraum vom 30.11. bis zum 13.11.2018 wurde die Umzäunung der Grünanlage der Landesjustizkasse Bamberg mehrfach weggerissen. Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter der Telefonnummer 0951 / 9129 – 210.

Heckscheibenwischer angezündet

BAMBERG. In der Oberen Karolinenstraße wurden im Zeitraum vom 14.11. bis zum 16.11.2018 an zwei geparkten Pkw die Heckscheibenwischer durch bislang unbekannte Täter angezündet. An den Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 3000 Euro. Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter der Telefonnummer 0951 / 9129 – 210.

Geparkter Audi angefahren

BAMBERG. Einen Sachschaden in Höhe von 1500 Euro verursachte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer an einem schwarzen Audi A3. Der PKW wurde am Freitag in der Zeit von 17 bis 18 Uhr in der Jahnstraße, auf Höhe Hausnummer 29, geparkt und wurde am Heck rechts beschädigt. Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter der Telefonnummer 0951 / 9129 – 210.

Übermüdeter Fahrzeugführer verursacht erheblichen Sachschaden

BAMGERG. Ein 21-jähriger BMW-Fahrer befuhr am Freitag gegen 23.30 Uhr die Gaustadter Hauptstraße. Auf Höhe Hausnummer vierzehn schlief der völlig übermüdete Fahrzeugführer schließlich ein und krachte in drei geparkte Fahrzeuge. Es entstand ein Sachschaden von ca. 30.000 Euro. Den Fahrer erwartete ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Polizei als Freund und Helfer

BAMBERG. Eine Streife der PI Bamberg-Stadt wurde am Freitag Nachmittag durch einen Verkehrsteilnehmer darauf aufmerksam gemacht, dass seine hochschwangere Frau mit starken Geburtswehen auf dem Beifahrersitz kurz vor der Entbindung stand. Aufgrund des starken Berufsverkehrs war eine Geburt im Fahrzeug zu befürchten. Aus diesem Grund wurde die Schwangere durch die Streife unter Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten ins Klinikum begleitet und in professionelle Hände übergeben. Die Polizei wünscht der jungen Familie alles Gute.

Aufgebrachter Gast verletzt Barkeeper

BAMGERG. Ein 34-jähriger französischer Tourist musste aufgrund seines aggressiven Verhaltens eine Bar in der Oberen Sandstraße verlassen. Dies veranlasste ihn, den dortigen Barkeeper mit der Faust ins Gesicht zu schlagen und an der Lippe zu verletzen. Der 34-jährige war erheblich alkoholisiert und beruhigte sich auch nach Eintreffen der Polizei nicht, so dass er in Gewahrsam genommen werden musste.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.