Zwei Busse

Taschendiebstähle

  • BAMBERG. Aus einem unverschlossenen Raum eines Hotels in der Bamberger Innenstadt hat am Montag, zwischen 8.30 Uhr und 15.15 Uhr, ein Unbekannter eine darin abgelegte schwarze Bauchtasche gestohlen. In der Tasche befand sich zwar ein Geldbeutel der Marke Kors, allerdings ohne Bargeld. Außerdem erbeutete der Täter noch Ausweispapiere und eine Scheckkarte im Gesamtwert von 100 Euro.
  • BAMBERG. Während des Aufenthalts in einem Brauereigasthof in der Bamberger Innenstadt wurde am vergangenen Samstagabend gegen 20 Uhr einer Frau eine grüne Handtasche gestohlen, die sie über eine Stuhllehne gehängt hatte. Neben einem zweistelligen Bargeldbetrag erbeutete der Unbekannte noch einen Autoschlüssel und persönliche Gegenstände im Gesamtwert von 250 Euro.

Unfallflucht

BAMBERG. Bereits Freitagfrüh beschädigte ein Lkw-Fahrer mit seinem Anhänger beim Ausfahren von einer Tankstelle in der Coburger Straße die Tankanlage. Obwohl hier Sachschaden von etwa 300 Euro angerichtet worden ist, entfernte sich der Fahrer vom Tankstellengelände.

Zwei Busse

BAMBERG. Sachschaden von etwa 10.000 Euro und eine leicht verletzte Frau sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmittag am Zentralen Omnibusbahnhof in der Promenadestraße ereignete. Hier wollte ein Stadtbusfahrer aus einer Parkbucht ausfahren und streifte dabei mit seiner rechten Fahrzeugseite einen stehenden Bus. Dadurch gingen an beiden Bussen Fensterscheiben zu Bruch, wodurch sich eine Rentnerin eine Hand- und Knieverletzung zuzog.

Polizei schnappt Exhibitionisten

BAMBERG. Am Rhein-Main-Donau-Damm trat am Montagnachmittag einer Spaziergängerin ein Exhibitionist gegenüber. Als die Frau die Polizei verständigte, flüchtete der Täter zunächst. Der 42-jährige Mann konnte kurze Zeit später von einer Zivilstreife in Tatortnähe festgenommen und von der Geschädigten zweifelsfrei als Täter wieder erkannt werden.

E-Bike ohne Versicherungsschutz gefahren

BAMBERG. Am Montagabend, kurz vor Mitternacht, wurde in der Promenadestraße ein E-Bike-Fahrer kontrolliert. Hierbei stellte sich heraus, dass an dem Rad ein Versicherungskennzeichen fehlte und der 25-jährige Fahrer keine entsprechende Fahrerlaubnis besitzt. Das E-Bike wurde durch die Polizei sichergestellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.