Hauptsmoorwaldflimmern

Kurzfilmspezial Natur – Umwelt – Klima

„Klimawandel“ mit Siggi Zimmerschied

Am Dienstag den 6.11.18 lädt die BI Für den Hauptsmoorwald um 18.45 Uhr zum Kurzfilmspezial „Hauptsmoorwaldflimmern“ in das Lichtspielkino ein. Gezeigt werden 14 regionale, nationale und internationale Kurzfilme zu den Themen Natur, Umwelt und Klima. In der Zusammenstellung wird ein Bogen von den Ursachen zu den Lösungsmöglichkeiten des Klimawandels, vom Individuum zur Gesellschaft, vom Lokalen zum Globalen gespannt.

Gezeigt wird u.a. der Dokumentationsfilm „Habitat“, in dem bei einer Reise um die Welt, die Vielfalt unseres Planeten aufgezeigt wird. Im amerikanische Animationsfilm „Our Horizon“ stellt sich eine magische Baumkreatur einem machhungrigen Gegner und in der deutschen Komödie „Klimawandel“ will der Bauer Franz, gespielt von Siggi Zimmerschied angesichts des Klimawandels seinen Betrieb auf Orangenanbau umstellen.

Besondere Beachtung verdienen im Kurzfilmspezial „Hauptsmoorwaldflimmern„ die fränkischen Produktionen. Dokumentationen stellen „Das geheime Leben der Bäume im Steigerwald“ sowie die „Sandachse Franken“ vor und in der Improvisationskomödie „Der Wald muss weg“ mit den Kabarettisten Klaus Katscher und Harald Rink droht ein Bürgerbegehren für ein Industriegebiet kläglich zu scheitern.

Bisher gibt es vom Munagelände kaum Foto- und Filmaufnahmen, umso beeindruckender zeigen aktuelle Filmaufnahmen über den Hauptsmoorwald in der Muna, wie die Natur sich das Munagelände schon längst zurückgeholt hat. 20 Meter vom Berliner Ring entfernt ist ein einzigartiges Naturjuwel mit Sandmagerrasen, Naturwald und Weiher zu sehen.

Der Eintritt ist frei.

Im Anschluss an die Vorführung stehen im Foyer Vertreter der BI Für den Hauptsmoorwald für Fragen zum Bürgerbegehren Rede und Antwort.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.