28-Jähriger teilt Faustschlag aus

Gelddiebstahl

BAMBERG. Am Montagnachmittag griff ein bislang noch Unbekannter in unterschiedlichen Räumen des Universitätsgebäudes am Markusplatz in zwei dort abgestellte Rucksäcke und entwendete daraus einen dreistelligen Bargeldbetrag. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen.

Dieb hatte es auf Bargeld und Handys abgesehen

BAMBERG. Im Laufe des Montags wurden insgesamt drei Bediensteten des Bamberger Krankenhauses aus deren Taschen Bargeld und Mobiltelefone gestohlen. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Dauerdieb

BAMBERG. Am Dienstagfrüh trank ein 55-jähriger Mann in einem Supermarkt im Bamberger Osten eine Flasche Sekt für 1,40 Euro aus und versteckte das Leergut in der Getränkeabteilung. Der Diebstahl flog auf, weshalb sich der 55-Jährige wegen Diebstahls verantworten muss. Am Spätnachmittag des Dienstags entwendete dann derselbe Mann vom Warenständer eines Geschäfts am Obstmarkt ein Kissen und flüchtete anschließend in Richtung Untere Brücke. Dort konnte er von der Angestellten des Geschäfts eingeholt und ihm das Kissen abgenommen werden. Kurze Zeit später wurde der Täter in einem nahegelegenen Cafe wiedererkannt, wo er letztendlich von der Polizei festgenommen werden konnte. Bei der anschließenden Durchsuchung tauchte dann noch weiteres Diebesgut auf, welches der Mann aus verschiedenen Geschäften gestohlen hatte. Zudem hatte er im Cafe auch noch einen Metallbecher mit Eis gestohlen.

Pullover gestohlen

BAMBERG. Eine 18-Jährige wurde am Dienstag, kurz vor Ladendschluss in einem Bekleidungsgeschäft in der Bamberger Innenstadt beim Diebstahl eines Pullovers ertappt. Die junge Frau wollte das Diebesgut in ihrer Handtasche versteckt aus dem Laden schmuggeln, wurde aber vom aufmerksamen Personal beobachtet und der Polizei übergeben.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. In der Hafenstraße wurde am Dienstag, zwischen 8 Uhr und 13.30 Uhr, ein weißer VW Touran an der linken Fahrzeugseite angefahren, weshalb Sachschaden von etwa 1000 Euro entstanden ist.
  • BAMBERG. Auf dem Lidl-Parkplatz in der Gaustadter Hauptstraße beschädigte am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, ein Autofahrer beim Rückwärtsfahren ein dort abgestelltes schwarz/grünes Fahrrad, das nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit war. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich hier auf knapp 200 Euro.

28-Jähriger teilt Faustschlag aus

BAMBERG. Am Dienstagabend gerieten am Bahnhofsvorplatz zwei Männer in Streit, wobei ein 28-Jähriger mit 0,96 Promille seinem Kontrahenten, der 2,84 Promille hatte, einen Faustschlag ins Gesicht versetzte. Dieser zog sich leichte Verletzungen zu. Der 28-jährige Angreifer muss sich wegen Körperverletzung verantworten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.