Tresor entwendet – Zeugensuche

Tresor entwendet – Zeugensuche

BAMBERG. Einen Tresor entwendeten unbekannte Täter in der Nacht zum Montag aus einem Geschäftshaus in der Memmelsdorfer Straße, in der sich eine Metzgerei und eine Bäckerei befinden. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt.

Die Einbrecher öffneten zwischen Sonntagabend, 19 Uhr, und Montagfrüh, 4 Uhr, mit Gewalt eine Eingangstür und drangen so in das Anwesen ein. Im Gebäude brachen sie weitere Türen auf und durchsuchten die Räume nach lohnenden Gegenständen, bis sie auf einen Tresor stießen und diesen mitnahmen. Darin befand sich ein Bargeldbetrag in dreistelliger Höhe. Der entstandene Sachschaden ist derzeit noch nicht abschätzbar, dürfte jedoch einige hundert Euro betragen.

Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen im Umfeld des Anwesens wahrgenommen haben. Die Beamten nehmen Hinweise unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

Praxisschild auf Umwegen

Bamberg. Auf das Praxisschild einer in der Luitpoldstraße ansässigen Physiotherapiepraxis hatte es ein Unbekannter abgesehen. Dieses wurde dort übers Wochenende von der Hauswand abgeschraubt und entwendet.

Wer hat den Außenspiegel beschädigt?

Bamberg. Der Außenspiegel eines weißen Peugeot/Boxer wurde von Samstagabend auf Sonntagmittag von einem Unbekannten beschädigt, wodurch dem Besitzer ein Schaden von 400,- Euro entstanden ist. Diesen hatte sein Besitzer am rechten Fahrbahnrand in der Jäckstraße geparkt.

Zeugen die Hinweise zu den Geschehnissen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt, Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Aus Unachtsamkeit in Gegenverkehr geraten

Bamberg. Als eine Chevrolet-Fahrerin am Sonntag den Kurvenverlauf folgend in der Panzerleite unterwegs war, fuhr sie aus Unachtsamkeit frontal in die linke Pkw Seite eines BMWs, welcher ihr in entgegengesetzter Richtung entgegenkam. Nach Schilderungen des BMW-Fahrers, erkannte dieser noch, dass die Unfallverursacherin Schwierigkeiten in der Rechtskurve hatte und versuchte auszuweichen, aufgrund der Straßenführung war dieses jedoch nicht möglich und es kam zum Zusammenstoß. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen wird auf 15.000,- Euro beziffert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.