Beziehungsstreit artete aus

Ladendiebstahl

Bamberg. Am Samstagmittag entwendete ein 30-jähriger Georgier in einem Supermarkt Lebensmittel im Wert von knapp 7 Euro. Die Tat wurde vom Ladendetektiv beobachtet, welcher die Polizei verständigte.

Täter hatte es auf „Ford“ abgesehen

Bamberg. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in der Rodezstraße durch eine bislang unbekannte Person zwei Pkw der Marke „Ford“ jeweils an der linken Fahrzeugseite verkratzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 1000 EUR.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der PI Bamberg-Stadt, Tel.: 0951/9129-210, in Verbindung zu setzen.

Über mehrere Fahrzeuge spaziert

Bamberg. Eine bislang unbekannte Person kletterte am Samstagmorgen am Schiffbauplatz über mehrere geparkte Fahrzeuge. Hierbei entstand laut derzeitigem Stand an einem Pkw Fiat eine Delle im Dach, wodurch ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 EUR entstand.

Möglicherweise wurden weitere Fahrzeuge in dem Bereich beschädigt. Weitere Geschädigte sowie Zeugen des Vorfalles sollen sich bei der PI Bamberg-Stadt, Tel.: 0951/9129-210, melden.

Linker Außenspiegel angefahren

Bamberg. Am Donnerstag, zwischen 8 Uhr und 14 Uhr, wurde in der Krackhardtstraße ein geparkter Audi angefahren. Hierbei wurde der linke Außenspiegel beschädigt und es entstand ein Kratzer in der Fahrertür. Die Schadenshöhe liegt bei etwa 100 EUR.

Zeugen des Vorfalles melden sich bitte bei der PI Bamberg-Stadt, Tel.: 0951/9129-210.

Betrunkener begeht wiederholt Hausfriedensbruch

Bamberg. Am Samstagmittag hielt sich ein 50-jähriger Bamberg trotz eines bestehenden Hausverbots wiederholt in einem Geschäft in der Bamberger Innenstadt auf. Der Aufforderung eines Mitarbeiters, den Laden zu verlassen, kam der alkoholisierte Mann nicht nach. Nachdem er gegenüber dem Mitarbeiter auch noch eine Bedrohung aussprach, wurde die Polizei hinzugezogen, welche dem Mann einen Platzverweis aussprach.

Mit Nagel präparierten Köder ausgelegt

Bamberg. Am späten Freitagabend wurde eine Hundehalterin am Adenauer-Ufer auf ein Stück Hähnchenfleisch aufmerksam, in welchem ein mehrere Zentimeter großer Nagel steckte. Offensichtlich wurde das präparierte Stück Fleisch als Köder ausgelegt. Da die Hundehalterin den Umstand gleich bemerkte, blieb ihr Hund unverletzt.

Beziehungsstreit artete aus

Bamberg. Samstagnacht kam es in der Elisabethenstraße zwischen einem 24-jährigen Bamberger und dessen 23-jähriger Frau zu einem Beziehungsstreit. In den Streit war schließlich auch der 23-jährige Bruder des Mannes mit involviert. Die Frau wurde im weiteren Verlauf von beiden Männern geschlagen. Auch trat einer der Männer gegen vorbeifahrende Fahrzeuge und gegen eine Haustür, wodurch eine Scheibe zu Bruch ging. Ob an den Fahrzeugen ein Schaden entstand, ist derzeit nicht geklärt.

Die Frau wurde lediglich leicht verletzt. Die beiden Männer durften die Nacht in der Zelle verbringen. Es folgen Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Zeugen des Vorfalles bzw. geschädigte Fahrzeughalter werden gebeten, sich mit der PI Bamberg-Stadt, Tel.: 0951/9129-210, in Verbindung zu setzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.