Polizei muss Auseinandersetzung zwischen Betrunkenen schlichten

Antenne von Opel gestohlen

BAMBERG. In der Gaustadter Hauptstraße wurde in der Nacht vom Mittwoch, zwischen 0.10 Uhr und 0.20 Uhr, von einem dort geparkten schwarzen Opel die Autoantenne abgeschraubt und gestohlen. Als Täter konnten ein 20-Jähriger und eine 21-jährige Frau ermittelt werden, die vom Geschädigten noch Geld bekommen und vermutlich deshalb die Antenne gestohlen hatten.

Langfinger in Supermarkt gestellt

BAMBERG. Drei Männer wurden am Spätnachmittag des Mittwochs in einem Supermarkt An der Breitenau erwischt, wie sie Lebensmittel für knapp 90 Euro stehlen wollten. Sie wurden vom aufmerksamen Personal des Geschäfts ertappt und anschließend der Polizei übergeben.

Polizei muss Auseinandersetzung zwischen Betrunkenen schlichten

BAMBERG. An der Kettenbrücke gerieten am Mittwoch, kurz nach 18 Uhr, mehrere Personen aus der „Trinkerszene“ in Streit. Zwei Frauen stritten sich um Alkohol, eine 37-Jährige versetzte einer 17-Jährigen einen Schlag ins Gesicht, weshalb sie ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen musste. Zwei Personen, die 37-Jährige sowie ein 28-jähriger Mann wurden in Gewahrsam genommen und mussten ihren Rausch bei der Polizei ausschlafen.

Gestohlenes Fahrrad wieder aufgetaucht

BAMBERG. Am Mittwoch erstattete ein junger Mann bei der Polizei Anzeige, weil ihm sein Fahrrad in der Langen Straße gestohlen worden war. Kurz nach Anzeigenerstattung fand der Geschädigte sein Fahrrad in einer Asylunterkunft im Bamberger Osten wieder. Die Polizei konnte einen 42-jährigen Mann als Täter ermitteln.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. Am Mittwochnachmittag ereignete sich in der Memmelsdorfer Straße ein Auffahrunfall, in dem drei Fahrzeuge verwickelt waren. Eine Dacia-Fahrerin fuhr aus Unachtsamkeit auf eine Hyundai-Fahrerin auf, die wiederum auf einen weiteren Pkw geschoben wurde. An den beteiligten Pkws entstand Sachschaden von knapp 15.000 Euro. Verletzt wurde niemand.
  • BAMBERG. Eine Honda-Fahrerin übersah beim Einfahren von der Buger Straße auf den Münchner Ring beim Einfädeln einen Opel-Fahrer, der sein Fahrzeug stark abbremsen musste. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der Opel-Fahrer weiterhin auf die Grünfläche ausweichen, wo er gegen eine Straßenlaterne stieß. Die Honda-Fahrerin leitete ebenfalls ein Bremsmanöver ein, weshalb sie noch gegen das Heck einer weiteren Autofahrerin stieß. Bei dem Unfall wurde ein Unfallbeteiligter leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf knapp 20.000 Euro geschätzt.

Roller ohne Führerschein gefahren

BAMBERG. In der Memmelsdorfer Straße wurde am Mittwochabend ein 30-Jähriger mit seinem Roller einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass dieser nicht im Besitz eines erforderlichen Führerscheins ist, weshalb er wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zur Anzeige gebracht wird.

30-Jähriger Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

BAMBERG. In der Hauptsmoorstraße wurde am Mittwochabend ein 30-jähriger Autofahrer kontrolliert, der unter Drogeneinfluss seinen Wagen lenkte. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Pkw stehen lassen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.