Sonntags Waldspaziergangs Demo: „Hände weg vom Hauptsmoorwald!“

Bürgerinitiative Für den Hauptsmoorwald

Der Hauptsmoorwald ist die grüne Lunge Bambergs. Er ist Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere und Erholungsraum für die Menschen. Der Bamberger Stadtrat plant nun die Bebauung eines großen Teiles des Waldes mit einem Industrie- und Gewerbepark im Umfeld der Geisfelder Straße. Der Freistaat Bayern will zudem eine Polizeiinspektion am Zugang zum Hauptsmoorwald errichten.

Durch diese Planungen würde ein weiteres großes Gebiet des Hauptsmoorwaldes abgeholzt und unwiederbringlich verloren gehen. Wenn eine kurzsichtige Politik nun große Teile des Hauptmoorwaldes wirtschaftlichen Interessen opfern möchte, müssen die Bürgerinnen und Bürger aufstehen. Der Hauptsmoorwald muss für die zukünftigen Generationen geschützt und seine Rodung verhindert werden!

Die BI Hauptsmoorwald lädt deshalb die Kirchen, die Bamberger Vereine und Verbände, die Bürgervereine, Kultureinrichtungen und Kulturschaffenden, die Schüler- und Studentenschaft sowie alle Bürgerinnen und Bürger aus dem Stadt- und Landkreis Bamberg ein, sich zahlreich am Sonntagswaldspaziergang am 8.7. zu beteiligen. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Zugang zum Hauptsmoorwald – Ecke Moosstr./Armeestr. Die Strecke beträgt ca. drei km und ist auch für Kinderwägen und Rollstuhlfahrer geeignet.

Mit dem Sonntagswaldspaziergang wollen wir in der Öffentlichkeit deutlich demonstrieren, dass die Bedrohung des Hauptsmoorwaldes, nicht schweigend zur Kenntnis genommen wird.

Mit einer bunten Demonstration machen wir den verantwortlichen Politikern klar:
„Hände weg vom Hauptsmoorwald!“

 

Es tut uns leid aber Ihr Land wurde wegen der großen Menge an Spam auf die schwarze Liste gesetzt!
Sie dürfen keine Kommentare hinterlassen!