Mein Dichter Weg

Ich schritt schon eine ganze Weile
ziellos vor mich hin.

Da lag er plötzlich vor mir,
dieser Weg.

Ich wusste nicht zu sagen,
wie ich dort hin gekommen bin.

Und eh ich es verhindern konnte,
drängten die Gedanken

mich hinein in diesen Weg.
Und Worte gaben mir die Richtung vor.

Noch seh’n ich nicht wohin er führt, der Weg.
Doch scheint es mir,
zur Umkehr ist es längst zu spät.

© Cornelia Stößel
https://schreibwerkstatt-wortwerke.org

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.