Motorrad umgeworfen

Ladendiebstahl

BAMBERG. Zwei junge Frauen im Alter von 17 und 18 Jahren wurden am Spätnachmittag des Donnerstags in einem Kaufhaus in der Bamberger Innenstadt beim Diebstahl ertappt. Die Beiden hatten es auf ein T-Shirt für knapp 18 Euro abgesehen, an dem sie das Preisetikett in der Umkleidekabine mit einer Schere entfernten. Sie wurden vom aufmerksamen Personal beobachtet und der Polizei überstellt.

Bohrhammer gestohlen

BAMBERG. Am Mittwoch, zwischen 7 Uhr und 15.30 Uhr, wurde von einer Baustelle in der Mittelstraße ein Bohrhammer der Marke Hilti mit dazugehörigem Akku im Gesamtwert von 550 Euro gestohlen.

Motorrad umgeworfen

BAMBERG. Am Kunigundendamm wurde zwischen Mittwochnachmittag, 16.30 Uhr und Donnerstagfrüh, 7.50 Uhr, ein Honda-Motorrad umgeworfen. Dadurch wurden die linke Seite des Motorrades sowie das Kupplungspedal beschädigt. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 500 Euro geschätzt.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Renault zerkratzt

BAMBERG. In der Markusstraße hat am Dienstagfrüh, zwischen 8 Uhr und 11 Uhr, ein Unbekannter die rechte Fahrzeugseite eines geparkten Renault-Van dermaßen zerkratzt, dass dem Fahrzeughalter Sachschaden von etwa 5000 Euro entstanden ist.

Wer hat den oder die Täter beobachtet und kann der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 Hinweise auf diese geben?

Werbeschild abgerissen

BAMBERG. In der Friedrichstraße hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Unbekannter ein Werbeschild aus Plexiglas von der Hausfassade gerissen und in einen Busch geworfen. Dadurch ist an dem Schild Sachschaden von etwa 300 Euro entstanden.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unfallflucht

BAMBERG. In der Hauptsmoorstraße wurde am Donnerstag, gegen 18 Uhr, der linke Außenspiegel eines roten Renault-Twingo abgefahren. Der Verursacher, vermutlich der Fahrer eines schwarzen Ford Focus, machte sich aus dem Staub, obwohl Sachschaden von etwa 100 Euro entstanden war.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9192-210 entgegen.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. Ein 9-jähriger Junge ist am Donnerstagnachmittag, kurz vor 17.30 Uhr, von einem Verbindungsweg ungebremst mit seinem Fahrrad in die Scheubelstraße eingefahren. Dort prallte er gegen den Kotflügel eines Autofahrers, der dort in Richtung Katzheimerstraße unterwegs war. Der Junge prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und stürzte zu Boden. Er musste schwerverletzt mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. An Fahrrad und Pkw entstand Schaden von insgesamt 5100 Euro.
  • BAMBERG. Ein 68-jähriger Autofahrer hat am Donnerstagfrüh beim Abbiegen in die Eckbertstraße ein Verkehrsschild umgefahren, weil ihm ein anderes Fahrzeug entgegenkam und er diesem ausweichen wollte. An Schild und Pkw ist ein Sachschaden von etwa 1350 Euro entstanden. Der Autofahrer musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.
  • BAMBERG. Im Kreuzungsbereich Hafenstraße / Emil-Kemmer-Straße krachte am Donnerstagfrüh ein VW-Fahrer in den Ford einer 38-jährigen Frau. Ein Pkw war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.