Schrauben an Sommerreifen gelockert

Jugendliche klauten Alkohol

Bamberg. In einem Drogeriemarkt am Maximiliansplatz versuchten am Mittwoch zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren drei Bacardi-Dosen und einen Hugo Rose zu stehlen. Nachdem sie aber von einem Ladendetektiv erwischt wurden, wurden beide mit zur Dienststelle genommen und an ihre Eltern übergeben.

Handy gestohlen

Bamberg. Ein 67-jähriger Mann vergaß am Mittwochnacht auf der Außentoilette einer Tankstelle im Luitpoldhain sein weißes Smartphone der Marke Apple I Phone 6 auf dem Spülkasten. Im Verkaufsraum merkte er dann, dass er sein Handy dort vergessen hat. Bei der sofortigen Nachschau konnte das Handy jedoch nicht mehr aufgefunden werden. Da der Toilettenschlüssel nur vom Tankstellenpersonal ausgegeben werden darf und diese Toilette von einer Dame danach benutzt wurde, stehen nun weitere Ermittlungen an.

Briefkasten beschädigt

Bamberg. Wer konnte von Mittwoch auf Donnerstag beobachten, wie eine unbekannte Person einen Briefkasten in der Katzheimerstraße 4 aufgebrochen hat? Zeugenhinweise bitte bei der PI Bamberg-Stadt unter der Tel. 0951-9129-210 melden.

Fußgängerin leicht angefahren

Bamberg. Am Mittwoch ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Dies geschah in der Mohnstraße, bei dem eine Pkw-Fahrerin mit ihrem Elektroauto aus einer Parklücke rangierte und dabei die Fußgängerin übersah. Diese wurde leicht am Bein verletzt.

Schrauben an Sommerreifen gelockert

Bamberg. Am Mittwoch kam eine junge Frau zur Dienststelle und gab an, dass ihre Schrauben von den Sommerreifen ihres PKWs von Unbekannten gelockert wurden. Nachdem die Sommerreifen von einem Autohaus aufgeschraubt wurden und ihr Vater diese nach 14 Tagen nachgezogen hat, fiel ihr ein komisches Geräusch auf der Autobahn auf. Auch wurde sie von anderen Verkehrsteilnehmern auf ihren vorderen linken Reifen aufmerksam gemacht. Tatsächlich waren 3-4 Schrauben so locker, dass sie sich gelöst haben. Glücklicherweise ist nichts passiert. Es handelt sich um einen blauen Fiat 500. Zeugenhinweise für diese Tat nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Tel. 0951-9129-210 entgegen.

Trotz Hausverbot Rathaus betreten

Bamberg. Ein Mitarbeiter im Rathaus wurde am Dienstag von einem amtsbekannten Mann mit den Worten „Arschloch“ und „ich seh dich immer am ZOB … ich bring dich um“ beleidigt und bedroht. Ebenso wurde ein Zeuge von diesem Mann beleidigt. Mit einer Anzeige und Strafantrag muss der aggressive Mann nun rechnen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.