Hilfe für einen „König“

Fahrrad hat Reifen und Sattel los

BAMBERG. Von einem Herrenrad, das am Samstag zwischen 9.30 Uhr und 19 Uhr vor einem Wohnanwesen in der Heumannstraße abgestellt war, entwendete ein Unbekannter das Vorder- und Hinterrad; außerdem ließ er auch noch den Sattel des Fahrrades mitgehen. Das Diebesgut hat einen Gesamtwert von 250 Euro.

Zeugen, die den Langfinger beobachtet haben, werden gebeten sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Fahrraddieb auf frischer Tat ertappt

BAMBERG. In der Memmelsdorfer Straße fiel am Sonntagabend ein Mann auf, der dort ein versperrtes Fahrrad vor sich her schob. Als der 56-Jährige kontrolliert wurde, gab er umgehend zu, das Fahrrad kurz zuvor aus einem Hof in der Brennerstraße gestohlen zu haben. Das rot/schwarze Herrenrad der Marke Aero Mercury wurde von der Polizei sichergestellt. Der rechtmäßige Besitzer des Rades wird gebeten, sich mit der Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Hebelspuren an Eingangstüre

BAMBERG. Wie erst jetzt der Polizei bekannt wurde, versuchte zwischen 2. und 4. April diesen Jahres ein Unbekannter die Haustüre eines Mehrfamilienhauses in der Treustraße aufzuhebeln. Es konnten deutliche Spuren festgestellt werden, allerdings scheiterte der Einbruchsversuch. Der hinterlassene Sachschaden beläuft sich dennoch auf etwa 150 Euro.

Roller umgeworfen

BAMBERG. An der Einmündung Herrenstraße / Schranne wurde am Sonntag, zwischen 0.30 Uhr und 12.25 Uhr, ein dort abgestellter schwarzer Roller umgeworfen. Dadurch wurde die rechte Fahrzeugseite verkratzt sowie der Außenspiegel in Mitleidenschaft gezogen, weshalb der Halterin Sachschaden von etwa 200 Euro entstanden ist.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht

BAMBERG. Gegenüber der Kirche am Kunigundendamm wurde zwischen Samstagabend, 21.30 Uhr, und Sonntagfrüh, 10.45 Uhr, ein dort geparkter roter Toyota an der hinteren linken Fahrzeugseite angefahren. Der Fahrzeughalterin entstand dadurch Sachschaden von mindestens 1000 Euro.

Zeugen, welche die Unfallflucht beobachtet haben, werden gebeten sich mit der  PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfälle

BAMBERG. Auf dem Radweg in der Memmelsdorfer Straße ereignete sich am Sonntagmittag kurz vor 15 Uhr ein Unfall zwischen zwei Radfahrern. Ein 16-Jähriger wollte einen 18-jährigen Radler überholen. Dieser umfuhr jedoch in diesem Moment einen Ampelmast, der auf dem Radweg platziert ist. Der 16-Jährige wollte noch nach rechts ausweichen, stieß allerdings mit seinem Fahrrad gegen einen Verteilerkasten. Durch den Sturz zog sich der Radler glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu. Am Fahrrad entstand Sachschaden von etwa 200 Euro.

Hilfe für einen „König“

BAMBERG. Am Samstag gegen 20 Uhr meldeten Passanten der Polizei einen auffälligen Mann an Grünen Markt, der wild mit einer Krücke herumfuchtelte.

Der Streife erklärte der verwirrte 71-jährige Senior dann, dass er der „Superkönig“ wäre, seine Krücke sein „Zepter“ und sein Einkaufstrolley sein „Porsche“. Da der Mann den Beamten bereits bekannt war, wurde er in die Obhut der Pfleger in seinem „Schloss“ – einem Seniorenheim – zurückgebracht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.