Sinnlose Pöbelei

Beim Diebstahl ertappt

Bamberg. Am Samstag gegen 17:15 Uhr wurde in einem Textiliengeschäft in der Innenstadt ein 36-jähriger Georgier beim Diebstahl von Bekleidung erwischt und der Polizei übergeben. Im Rahmen der Folgemaßnahmen wurden noch diverse weitere Kosmetika und Parfüms bei ihm sichergestellt, welche aus vorherigen Diebstählen stammten. Der Gesamtentwendungsschaden beträgt ca. 360 Euro.

Aus Kofferraum entwendet

Bamberg. Am Samstag zwischen 17 Uhr und 18.30 Uhr wurde aus dem geöffneten Kofferraum eines im Lerchenweg geparkten schwarzen Chevrolets diverse Gegenstände durch einen unbekannten Täter entwendet, u.a. handelte es sich hierbei um eine Sporttasche mit Inhalt in einem Gesamtwert von ca. 250 Euro. Wer kann Hinweise auf den Täter geben (0951/9129-210)?

Pkw angefahren und geflüchtet

Bamberg. Am Samstag zeigte die Halter eines weißen Daimler eine Unfallflucht bei der Polizei an. Sie hatte ihren Pkw vom letzten Sonntag (8.4.2018) in der Artur-Landgraf-Straße geparkt. In diesem Zeitraum wurde der Pkw im Frontbereich – vermutlich durch ein Baustellenfahrzeug – beschädigt. Der entstandene Schaden beträgt mindestens 500 Euro. Wer kann Hinweise auf den Verursacher geben (0951/9129-210)?

Angebranntes Essen

Bamberg. Am Samstag gegen 14:15 Uhr wurde von Anwohnern aus einem Anwesen in der Siemensstraße ein alarmgebender Rauchmelder feststellt. Neben einigen Streifen war auch die Feuerwehr im Einsatz. Als Einsatzgrund wurde angebranntes Kochgut festgestellt.

Auffällige Fahrweise

Bamberg. Am Samstag gegen 9 Uhr wurde in der Theilerstraße der Fahrer eines Pkws einer Kontrolle unterzogen, nachdem dieser mehrfach die dortige Geschwindigkeitsbeschränkung von 30 km/h überschritt. Im Rahmen der Kontrolle wurde beim Fahrer Alkoholgeruch festgestellt; das Ergebnis des freiwilligen AAK-Tests war 1 Promille, weswegen eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins neben der Anzeige die Folge waren.

Grundlos beleidigt

Bamberg. Am Samstag gegen 23.50 Uhr wurde eine Streife durch einen alkoholisierten 37-Jährigen als „Arschlöcher“ beleidigt. Zudem verweigerte er anschließend die Angabe seiner Personalien, was ihm in Verbindung mit seiner Alkoholisierung eine Ausnüchterung in der Zelle einbrachte.

Sinnlose Pöbelei

Bamberg. Am Sonntag gegen 0.35 Uhr wurde in der Luitpoldstraße eine Verkehrsordnungswidrigkeit durch eine Streife geahndet. Ein zufällig vorbeikommender Passant pöbelte die Streife an, ob „sie nichts Besseres“ zu tun hätten. In der Folge erhielt er einen Platzverweis und ging dann auch tatsächlich weiter. Als die Streife ihn dann nach Abschluss ihrer Maßnahmen passierte, schrie er lautstark „Ihr Wichser“ in Richtung des Streifenwagens. Nachdem er neben seiner Aggressivität zudem auch stark alkoholisiert war, war die Gewahrsamnahme der Person unvermeidlich.

Bei Drogenfahrt erwischt

Bamberg. Am Samstag gegen 22.50 Uhr wurde an der Kreuzung Zollnerstraße / Berliner Ring der Fahrer eines Opel einer Kontrolle unterzogen. Hierbei wurden bei ihm drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Eine Blutentnahme und Anzeige war die Folge.

Mit Fahrrad alkoholisiert gestürzt

Bamberg. Am Sonntag gegen 4.10 Uhr wurde durch einen Zeugen ein gestürzter Radfahrer in der Pödeldorfer Str. mitgeteilt. Ein freiwilliger AAK-Test erbrachte bei der Person einen Wert von 3,26 Promille. Die Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und eine Blutentnahme waren die Folge. Zudem wurde anschließend festgestellt, dass der Radfahrer zuvor einen in der Pödeldorfer Str. geparkten VW touchiert und beschädigt (Schaden: 100 Euro) hatte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.