Schlägereien

Sachbeschädigungen

Bamberg. Ein in der Mohnstraße geparkter Citroen wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag beschädigt. Ein Unbekannter zerkratzte die Fahrerseite, der Schaden wird auf ca. 500,- Euro geschätzt.

Unfallflucht

Bamberg. Im Laufe des Freitags wurde ein in der Hainstraße abgestellter Mini angefahren. Der Unfallverursacher war gegen die Stoßstange gefahren und trotzt eines Schadens von 500,- Euro weitergefahren.

Verkehrsunfall

Bamberg. Offenbar bei Rotlicht fuhr am Samstag, um 11.15 Uhr, ein Pkw-Fahrer in die Kreuzung Laubanger/Hallstadter Straße ein. Der 35-jährige stieß in der Kreuzung mit einem anderen Autofahrer zusammen, der bei Grünlicht die Hallstadter Straße stadtauswärts gefahren war. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 6000,- Euro, beide Autofahrer wurden leicht verletzt.

Schlägereien

  • Bamberg. Am Sonntag, kurz nach 2 Uhr, wurde die Polizei zu einer Schlägerei in die Sandstraße gerufen. Ein 23-jähriger Betrunkener hatte einem anderen mit der Faust ins Gesicht geschlagen, der dadurch leicht verletzt worden war.
  • Eine weitere Körperverletzung wurde ebenfalls gegen 2 Uhr von der Unteren Brücke gemeldet. Hier wurde ein 17-jähriger von einem Unbekannten ins Gesicht geschlagen.
  • Um 4.45 Uhr gerieten dann in der Hauptwachstraße/Ecke Heinrichsdamm zwei Angetrunkene in Streit. Die beiden schlugen sich gegenseitig, sichtbare Verletzungen konnten aber nicht festgestellt werden.

Marihuana bei Kontrolle gefunden

Bamberg. Ein geringe Menge Marihuana wurde am Samstag, gegen 17.30 Uhr, bei einer Personenkontrolle in der Tränkgasse aufgefunden. Der 17-jähriger Besitzer des Rauschgifts wird angezeigt.

Ungeklärter Angriff

Bamberg. Während einer Personenkontrolle im Bereich des Bamberger Bahnhof griff am Samstag, gegen 19.15 Uhr, ein 44-jähriger Bamberger die beiden kontrollierenden Polizeibeamten an. Dabei wurden die beiden Polizeibeamten leicht verletzt, der Angreifer konnte überwältigt und in Gewahrsam genommen werden. Die Hintergründe des Angriffs bedürfen noch der näheren Abklärung. Der Mann wurde im Laufe des Abends wieder entlassen.

Schwarzer Audi A6 Avant gestohlen

GUNDELSHEIM, LKR. BAMBERG. Einen schwarzen Audi A6 Kombi hatten bislang unbekannte Diebe vermutlich in der Nacht zum Samstag im Visier. An dem Wagen sind die Kennzeichen „BA-NH 999“ angebracht. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen.

Der Besitzer parkte seinen A6 am Freitag, gegen 22 Uhr, auf seinem Grundstück im Eichenweg. Am Samstagmittag, 12 Uhr, stellte er fest, dass der Wagen gestohlen worden war und verständigte die Polizei. Der rund acht Jahre alte Audi hat einen Zeitwert von zirka 15.000 Euro.

Die Ermittler fragen:

  • Wer hat in der Zeit von Freitagabend bis Samstagmittag Wahrnehmungen im Eichenweg gemacht?
  • Wem sind insbesondere in diesem Zeitraum verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen?
  • Wer hat den schwarzen Audi A6 Avant mit den Kennzeichen „BA-NH 999“ nach Freitagabend noch gesehen?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 zu melden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.