Autofahrer stand unter Drogeneinfluss und hatte keinen Führerschein

Geldkassetten gestohlen

BAMBERG. In der Nacht vom Montag wurden aus einem Geschäft An der Breitenau zwei Geldkassetten mit einem vierstelligen Bargeldbetrag gestohlen. Vermutlich hat sich der Täter in das Anwesen einsperren lassen, um so an die Beute zu gelangen.

Wem gehört das Fahrrad

BAMBERG. Während der Personenkontrolle eines 36-jährigen Mannes am Montagnachmittag in der Luitpoldstraße stellte sich heraus, dass gegen dem Mann ein Haftbefehl bestand. Weil er die Geldstrafe nicht bezahlen konnte, wurde er ins Gefängnis eingeliefert. Der Mann führte bei der Kontrolle ein schwarz/blaues Fahrrad der Marke Marin, Typ Bobcat Trail LTD Pro, mit sich, bei dem die Rahmennummer ausgeschliffen war. Vermutlich hat der Mann das Fahrrad gestohlen, weshalb die Polizei jetzt den rechtmäßigen Besitzer sucht. Dieser möchte sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung setzen.

LED-Beleuchtungsschlauch gestohlen

BAMBERG. Vom Zaun einer Gaststätte im Stadtteil Bug wurde zwischen Sonntag- und Montagnachmittag ein LED-Beleuchtungsschlauch gestohlen. Der Dieb hat die Beleuchtungseinrichtung vermutlich mit einem Seitenschneider vom Zaun entwendet. Das Diebesgut hat einen Wert von knapp 100 Euro.

Motorhaube verkratzt

BAMBERG. In der Franz-Ludwig-Straße hat zwischen Sonntagabend und Montagfrüh ein Unbekannter die Motorhaube eines dort geparkten schwarzen Audi verkratzt. Dem Fahrzeughalter entstand dadurch Sachschaden von 1500 Euro.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unbekannter verkratzt vier geparkte Pkws

BAMBERG. Zwischen Sonntagnachmittag und Montagfrüh hat ein Unbekannter in der Nürnberger Straße vier geparkte Pkws verkratzt. An diesen ist Gesamtschaden in Höhe von 4000 Euro entstanden, weshalb die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 Zeugen sucht, die Hinweise auf den oder die Täter geben können.

Unfallflucht

BAMBERG. Am Montagmittag wurde an der Weide der Fahrer eines grauen Peugeot dabei beobachtet, wie er während des Einparkens einen Audi angefahren hatte. Obwohl der Mann einen Schaden von 1000 Euro angerichtet hatte, fuhr dieser einfach weiter. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen.

Verkehrsunfall

BAMBERG. Sachschaden von mindestens 10.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Montagmittag an der Kreuzung Berliner Ring / Memmelsdorfer Straße ereignet hatte. Hier übersah eine VW-Fahrerin eine entgegenkommende Seat-Fahrerin, weshalb die beiden Fahrzeuge frontal zusammenstießen und nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit waren. Glücklicherweise wurde bei dem Verkehrsunfall niemand verletzt.

Autofahrer stand unter Drogeneinfluss und hatte keinen Führerschein

BAMBERG. In der Pödeldorfer Straße wurde am Montagfrüh kurz vor 7 Uhr ein Autofahrer einer Fahrzeugkontrolle unterzogen. Bevor der 45-jährige Mann das Anhaltesignal der Polizei bemerkte, überquerte er bei Rotlicht die Kreuzung Pödeldorfer Straße / Starkenfeldstraße. Während der Kontrolle zeigte der 45-Jährige deutliche Anzeichen auf Drogenkonsum. Zudem räumte er ein, nicht im Besitz eines gültigen Führerscheines zu sein. Bei dem Autofahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

15-Jähriger hatte Rauschgift einstecken

BAMBERG. Am Montagnachmittag wurden in der Luitpoldstraße drei junge Männer kontrolliert, weil einer von ihnen auf dem Gehweg mit dem Fahrrad unterwegs war. Weil sich der 15-Jährige nicht ausweisen konnte, wurde der Rucksack des Jugendlichen durchsucht. Hier kamen eine Bong sowie ein Brocken Haschisch zum Vorschein. Sein 21-jähriger Begleiter hatte ebenfalls einen Brocken Haschisch sowie eine halbe Ecstasy-Tablette einstecken. Die beiden jungen Männer müssen sich wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.