Größere Auseinandersetzung in der Fußgängerzone

Mobiltelefon entwendet

Bamberg. Am Samstag um 14:50 Uhr vergaß eine Kundin eines Supermarktes in der Pödeldorfer Str. ihr neues Mobiltelefon im Kassenbereich; als sie dies am Pkw feststellte und zurücklief, war das Handy weg. Durch Sichtung der Kameraüberwachung war es möglich, eine Frau mit auffallender Haarfarbe zu erkennen, welche das Mobiltelefon im Wert von 750 Euro einsteckte und auch nicht an der Kasse abgab. Durch Mitarbeiter konnte die Dame noch beobachtet werden, wie sie in ein nahegelegenes Wohnhaus ging. Durch die hinzugerufenen Streifen konnte die Dame anhand ihrer Haarfarbe ermittelt werden; während die Streife vorne an der Türe klingelte, segelte das Mobiltelefon an der Gebäuderückseite aus dem Fenster, wo es schließlich auch gefunden wurde. Es blieb glücklicherweise unbeschädigt und konnte der Geschädigten zurückgegeben werden. Die Täterin räumte in der Folge den Diebstahl ein.

Beide Kennzeichen entwendet

Bamberg. Am Samstag zwischen 15 Uhr und 17.30 Uhr wurden von einem geparkten Opel Astra, welcher in der Hertzstraße / Armeestraße geparkt war, beide Kennzeichen entwendet. Wer kann sachdienliche Hinweise bzgl. des Täters machen – 0951/9129-210?

Mit Eiern beworfen und Pkw zerkratzt

Bamberg. Am Samstag wurden durch einen unbekannten Täter mehrere Eier gegen die Hausfassade eines Anwesens in der Graf-Arnold-Straße geworfen. Zudem wurde der vor dem Anwesen geparkte Pkw verkratzt. Hierbei entstand ein Sachschaden i.H.v. 500 Euro. Wer kann bzgl. des Täters Angaben machen – 0951/9129-210?

Mehrere Pkws beschädigt

Bamberg. Am Sonntag gegen 1 Uhr wurden mehrere Pkws, welche in der Brennerstraße geparkt waren durch vier Eritreer beschädigt. Bis dato wird der Schaden auf ca. 2500 Euro geschätzt. Alle vier Personen konnten im Rahmen der Fahndung festgenommen werden; sie waren alkoholisiert und mussten den Rest der Nacht dann in Polizeigewahrsam verbringen. Zudem wurden die Einsatzkräfte von einem der Täter noch beleidigt. Sämtliche Personen müssen nun mit Anzeigen rechnen.

Einsatzkräfte beleidigt

Bamberg. Im Rahmen ihrer Streifentätigkeit wurde durch eine uniformierte Streife die Obere Sandstraße bestreift. Während eines Bürgergesprächs auf der Beifahrerseite, trat der spätere 27-jährige Beschuldigte an die Fahrerseite, welche einen Spalt geöffnet war, und riss beide Arme mit geballten Fäusten nach oben und schrie lautstark „ACAB“. Hierfür muss er sich nun wegen Beleidigung gegenüber der Staatsanwaltschaft verantworten.

Größere Auseinandersetzung in der Fußgängerzone

Bamberg. Am Sonntag gegen 1 Uhr kam es in der Hauptwachstraße zu einer größeren Auseinandersetzung zwischen 5 unbekannten Tätern auf der einen und mindestens einen Geschädigten auf der anderen Seite. Dieser wies eine Schlagverletzung unterhalb des Auges auf. Bei Eintreffen der Streifen war der vorher Geschädigte gerade dabei, ein Damenfahrrad durch die Gegend zu werfen. Daher ist er nun auch Beschuldigter einer Sachbeschädigung. Er musste aufgrund seiner Aggressionen in Gewahrsam genommen werden. Wer kann Hinweise bzgl. der Auseinandersetzung machen – 0951/9129-210?

Schlägerei in der Diskothek

Bamberg. Am Sonntag gegen 4 Uhr kam es in einer Diskothek in der Oberen Sandstraße zu einer massiven Auseinandersetzung zwischen zwei rum. Gastarbeitern und mehreren Geschädigten. Hierbei wurde von Seiten eines Beschuldigten auch ein Maßkrug benutzt. Er trat auch mehreren niedergeschlagenen Personen gegen den Kopf. Beide Beschuldigte wurden vor Ort festgenommen. Leider entfernten sich vor Eintreffen der Einsatzkräfte mehrere Geschädigte bereits von der Tatörtlichkeit. Diese und etwaige weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der 0951/9129-210 bei der Polizei zu melden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.