Rollator von Pkw angefahren

Wieder mehrere Ladendiebe erwischt.

Bamberg. In der Kirschäckerstraße wurde am Mittwochnachmittag in einem Supermarkt ein 30-jähriger Mann beim Stehlen von Tabak im Wert von knapp 13 Euro erwischt. Auch hatte er wohl einen 27-jährigen Freund dabei, der ebenfalls im selben Laden beim Stehlen von Nahrungsmittel im Wert von 14 Euro erwischt wurde. Beide müssen sich nun für ihre Tat verantworten.

Unbelehrbarer Dieb

Bamberg. In einem Kaufhaus am Grünen Markt wollte ein 21-jähriger Mann Ware im Wert von knapp 200 Euro zu stehlen. Er wurde aber vom Ladendetektiv erwischt. Bei der Durchsuchung kamen einige Markenbekleidungsstücke zum Vorschein.

Später versuchte er erneut in einem anderen Bekleidungsgeschäft am Grünen Markt Bekleidung zu stehlen. Auch dieses Mal war das Glück nicht auf seiner Seite, denn er wurde auch hier vom Ladenpersonal erwischt. Diebesgut waren mehrere Herrenkleidungsstücke im Wert von knapp 70 Euro. Die Zange, mit der er die Etiketten entfernte, wurde sichergestellt.

Ladendetektiv hatte einiges zu tun

Bamberg. Knapp 4 Stunden später wurde ein 32-jähriger Mann vom Ladendetektiv in einem Kaufhaus am Grünen Markt erwischt. Dieser hatte es auch auf einen Markensportanzug und weitere Artikel abgesehen, die einen Gesamtwert von 55 Euro aufwiesen.

Rollator von Pkw angefahren

Bamberg. Ein 76-jähriger Mann war am Mittwoch gegen 19.50 Uhr mit seinem Rollator in der Oberen Königstraße unterwegs, als er zwischen zwei geparkten Fahrzeugen hindurchging, um die Straßenseite zu wechseln. Hierbei wurde er von einem 20-jährigen Autofahrer zu spät gesehen, weshalb der Pkw Fahrer den Rollator touchierte und der ältere Mann stürzte. Glück im Unglück hatte der Senior, da er durch den Sturz keine Verletzungen davontrug.

Hoher Schaden durch Auffahrunfall

Bamberg. Eine 35-jährige Frau war Mittwochfrüh um 6.50 Uhr mit ihrem Pkw auf der Rheinstraße unterwegs und wollte nach links abbiegen. Da ihr aber ein Lkw entgegenkam, wollte sie rückwärtsfahren, um diesen vorbeizulassen. Diese Rückwärtsfahrt endete aber auf einem dahinter stehenden Pkw, den die Frau nicht gesehen hatte. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 10.000 Euro.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.