Tätliche Auseinandersetzung

Ladendiebe

Bamberg. Insgesamt neun Ladendiebe hielten die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt am Samstag auf Trab. Die Diebe traten in unterschiedlicher Zusammensetzung im gesamten Stadtgebiet auf.

Sachbeschädigung

Bamberg. Ein in der Pestalozzistraße abgestellter Nissan wurde in den Morgenstunden des Samstag, zwischen 8 Uhr und 12.15 Uhr, beschädigt. Ein Unbekannter zerkratzte die linken Türen und verursachte so Schaden in Höhe von 500,- Euro.

Marihuana

Bamberg. Eine geringe Menge Marihuana wurde bei einem 29-jährigem Bamberger am Samstagfrüh aufgefunden. Der junge Mann war in der Pödeldorfer Straße einer Kontrolle unterzogen worden.

Tätliche Auseinandersetzung

Bamberg. Zu einer tätlichen Auseinandersetzung kam es am Samstag, gegen 15.20 Uhr, in der Bamberger Erstaufnahmeeinrichtung/AEO. Offenbar wegen zu lauter Musik kamen drei Personen in Streit, die dann auch noch aufeinander losgingen. Die Streithähne konnten getrennt werden, zwei der Männer wurden in Gewahrsam genommen. Schwerwiegenden Verletzungen erlitt keiner der Beteiligten, die Ermittlungen dauern an.

Erheblich betrunken

Bamberg. Erheblich betrunken war eine Autofahrerin, die am Samstagabend in der Schildstraße angehalten worden war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2.24 Promille. Die 57-Jährige mußte sich einer Blutentnahme unterziehen. Ob sie im Besitz eines Führerscheins ist, muss noch geklärt werden.

Beleidigungen

  • Bamberg. Offenbar grundlos beleidigt und angespuckt wurde eine 23-jährige Frau am Grünen Markt. Die Geschädigte befand sich am Sonntag, gegen 5 Uhr, in der Innenstadt, als sie von einem Unbekannten angegangen wurde. Eine Fahndung nach dem Täter verlief erfolglos.
  • Bamberg. In den Morgenstunden des Sonntag wurden zwei uniformierte Polizeistreifen unabhängig voneinander beleidigt. Eine der Streifen wurde um 4.35 Uhr an der Oberen Brücke verbal angegangen, der anderen Streife wurde wenig später, um 4.50 Uhr, am Grünen Markt der ausgestreckte Mittelfinger gezeigt. Die Täter werden angezeigt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.