Amtliche Kennzeichen gestohlen

Amtliche Kennzeichen gestohlen

Bamberg. Im Zeitraum von Samstag, 22 Uhr, bis Sonntag, 12 Uhr, wurden beide amtlichen Kennzeichen eines am Paradiesweg (Höhe Hs.-Nr. 1) geparkten weißen Opel Agila entwendet. Hinweise zu dem Diebstahl nimmt die Polizei Bamberg-Stadt entgegen.

Holmauflage entwendet

Bamberg. Im Zeitraum von Donnerstag, 19 Uhr, bis Sonntag, 15.15 Uhr, wurde die Holmauflage der Schrankenanlage an der Zufahrt zum Anwesen Heinrichsdamm 7 entwendet. Vermutlich wurde der rote Metallpfosten beim Rangieren mit einem Pkw beschädigt und anschließend vom Verursacher kurzerhand mitgenommen. Zeugenhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-210 entgegen.

Unfallflucht

Bamberg. Am Sonntag, gegen 13.35 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich Amalienstraße/Dientzenhoferstraße zu einem Verkehrsunfall, nachdem einer 60-jährigen Frau von einem bislang unbekannten Fahrer eines schwarzen Renault die Vorfahrt genommen wurde. Die Dame wurde in der Folge auf schneeglatter Fahrbahn zu einer Vollbremsung gezwungen und rutschte schließlich mit ihrem Citroen auf einen geparkten Dacia. Der Fahrzeugführer des schwarzen Renault setzte seine Fahrt anschließend unvermittelt fort. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro. Die Polizei sucht nun Zeugen den Unfalls, die sich unter der Rufnummer 0951/9129-210 mit der Polizei Bamberg-Stadt in Verbindung setzen können.

Verkehrsunfälle

  • Im Balthasargäßchen kam es am Sonntag, gegen 13.50 Uhr, zu einer Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Eine 24-jährige Frau bog mit ihrem Opel Meriva von der Schranne nach links ab, kam hierbei aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schlingern und stieß gegen einen entgegenkommenden Citroen C4. Beide Fahrzeuge wurden jeweils im Frontbereich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 6000 Euro.
  • Bamberg. Am Sonntag, gegen 15 Uhr, verlor eine 49-jährige Frau nach vorausgegangenem Schneefall die Kontrolle über ihren Ford Galaxy. Ihr Pkw geriet in der Armeestraße ins Rutschen und kam erst in einem Graben wieder zu stehen. Die Frau wurde bei dem Unfall nicht verletzt, sodass es letztlich bei einem Sachschaden in Höhe von 1000 Euro blieb.
  • Bamberg. Am Sonntagnachmittag kam es auf der Bundesstraße 22 zu einem Auffahrunfall, bei dem die Fahrerin eines Fiat Panda aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei schneebedeckter Fahrbahn nicht rechtzeitig zum Stehen kam und auf einen vorausfahrenden Nissan Navara auffuhr. Es entstand Gesamtsachschaden in Höhe von 4500 Euro. Der Fiat war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.