Exhibitionist am Adenauerufer aufgetreten

Diebstähle

BAMBERG. Am Samstag verlor eine 39-jährige Frau ein schwarzes Smartphone bei einem Besuch eines Restaurants in der Judenstraße. Als sie den Verlust bemerkte und im Restaurant nachsah bzw. nachfragte war das Handy nicht mehr da. Die Polizei hat in diesem Fall Ermittlungen wegen Fundunterschlagung aufgenommen.

Ein Fall von Ladendiebstahl wurde der Polizei am Samstagnachmittag mitgeteilt. In einem Schuhgeschäft in der Hauptwachstraße wurde ein 24-jähriger Georgier aufgehalten, da bei Verlassen des Geschäftes die Diebstahlsicherung anschlug. Dann wurden in seinem Rucksack insgesamt vier Paar Schuhe entdeckt. Die Waren hatten einen Wert von rund 170 Euro. Der Mann wird nun wegen Ladendiebstahls angezeigt.

Exhibitionist am Adenauerufer aufgetreten

BAMBERG. Am Samstagmittag teilte eine 26-jährige Joggerin der Polizei mit, dass sie gegen 13.15 Uhr auf einen Mann am Adenauerufer aufmerksam wurde, da er neben einem Gebüsch stehend an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Der Vorfall ereignete sich am Fußgängeraufgang Kunigundendamm / Bleichanger. Nachdem sich der Mann ertappt fühlt ist der die Treppe nach oben geflüchtet und weiter in Richtung Innenstadt gelaufen. Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 175 Zentimeter groß, ca. 35 Jahre alt, schlank, hellhäutig, oval-längliches Gesicht, schwarze, kurze Haare. Bekleidet war der Mann mit einer beigen Jacke und heller Jeanshose, er hatte eine Wollmütze auf dem Kopf. Zeugen, die ebenfalls den Vorfall am Adenauerufer gesehen haben oder den Mann bei der Flucht gesehen haben werden gebeten, sich bei der Polizei Bamberg – Stadt unter der Telefonnummer 0951/9129-210 zu melden.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. Am Samstagmorgen ereignete sich gegen ca. 8.55 Uhr ein Verkehrsunfall im Bereich der Forchheimer Straße / Gereuthstraße. Die Polizei sucht in diesem Fall nach Unfallzeugen. Ein 26-jähriger Litauer fuhr mit einem weißen, litauischen Kastenwagen die Forchheimer Straße in stadteinwärtiger Richtung. Zur gleichen Zeit fuhr eine 59-jährige mit ihrem roten Pkw Opel die Gereuthstraße in Richtung Forchheimer Straße um dort nach rechts abzubiegen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem die 59-jährige leicht verletzt wurde. Beide Unfallbeteiligte gaben an, dass sie bei Grünlicht in die Kreuzung eingefahren seien. Deshalb sucht die Polizei nach Zeugen des Unfalles. Zeugen, die sich zum Unfallzeitpunkt hinter den unfallbeteiligten Fahrzeugen befunden haben oder wartend an der Ampelanlage gegenüber (dortige Einkaufsmärkte) standen, werden gebeten, sich bei der Polizei Bamberg – Stadt unter der Telefonnummer 0951/9129-210 zu melden.
  • BAMBERG. Am frühen Samstagabend kam es in Bamberg an der Kreuzung Berliner Ring / Memmelsdorfer Straße zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Hier entstand nur Sachschaden in Gesamthöhe von rund 6000 Euro. Ein 73-jähriger VW-Fahrer übersah beim Linksabbiegen in die Memmelsdorfer Straße einen bevorrechtigten, entgegenkommenden 63jährigen Opel-Fahrer sodass es zum Zusammenstoß kam. Anhand von Zeugenangaben ist der Unfallhergang eindeutig. Die Unfall-Pkw waren weiterhin fahrbereit. Zu einem Personenschaden ist es nicht gekommen.
  • BAMBERG. Einen Fall von Verkehrsunfallflucht hat am Samstagmittag ein 62-jähriger Mann angezeigt. Er hatte sein Fahrzeug, einen Pkw, Renault, silbern, in der Zeit von 1.12.2017, 14 Uhr bis 2.12.2017, 13.30 Uhr auf einem Parkplatz in der Max-Planck-Straße abgestellt. Ein unbekanntes Fahrzeug hat einen Schaden von rund 3000 Euro angerichtet.

Sachbeschädigung

BAMBERG. Zeugen sucht die Polizei auch in einem Fall von Sachbeschädigung in Bamberg, Heinrichstraße. Ein an der Post abgestellter Pkw Opel in weiß wurde im Zeitraum vom 26.11.2017, 20.30 Uhr bis 2.12.2017, 12:30 Uhr am linken Kotflügel sowie an der A-Säule beschädigt. Anhand des Spurenbildes scheidet nach polizeilicher Erfahrung ein Unfall als Ursache des Schadens aus. Die Polizei geht von einer mutwilligen Sachbeschädigung aus. Der Schaden beträgt ca. 2000 Euro. Zeugen der Sachbeschädigung werden gebeten, sich bei der Polizei Bamberg-Stadt unter der Telefonnummer 0951/9129-210 zu melden.

Trunkenheit im Verkehr

BAMBERG. Sonntagnacht wurde gegen ca. 1.45 Uhr in Bamberg ein 33-jähriger BMW-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dieser war zuvor anderen Verkehrsteilnehmern durch seine rasante Fahrweise aufgefallen, was die Zeugen der Polizei mitteilten. Im Rahmen der Kontrolle wurde bei dem Mann ein Atemalkoholwert festgestellt, der rund 2,4 Promille entspricht. Die Folgen waren die Sicherstellung des Führerscheins, die Fahrtuntersagung und eine Blutentnahme. Da unklar war, wie der Mann mit seiner Situation umgehen wird, wurde er danach in ein Krankenhaus eingewiesen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.