Andere Baustelle

Gaststättenaufbruch

Bamberg. Am Freitagmorgen stellte eine Mitarbeiterin eines Restaurants im Inselgebiet einen Einbruch fest. Ein bislang unbekannter Täter verschaffte sich nach mehreren erfolglosen Versuchen Zutritt zur Gaststätte und entwendete eine größere Menge Bargeld. Zeugenhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Tel. 0951-9129-210 entgegen.

Ladendiebstahl

Bamberg. Am Freitagnachmittag wurde ein 15 Jahre altes Mädchen von den Geschäftsmitarbeiterinnen dabei beobachtet, wie sie mehrere Kosmetikartikel entwendete. In ihren mitgeführten Sachen und in ihrer Wohnung wurden weitere Kosmetikartikel festgestellt. Das Mädchen gab zu, dass sie alle Gegenstände gestohlen hatte. Der Gesamtwert beläuft sich auf über 600 Euro.

Kontrollen

  • Bamberg. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle Freitagnacht wurde ein Pkw-Fahrer festgestellt, der seinen Mercedes in der Gartenstadt führte, obwohl ihm seine Fahrerlaubnis aufgrund einer vorhergegangenen Trunkenheitsfahrt rechtskräftig entzogen worden war. Nun muss er sich für sein Verhalten strafrechtlich verantworten.
  • Bamberg. Ein Restaurantgast wollte seine Rechnung nicht bezahlen, weshalb eine körperliche Auseinandersetzung ausbrach. Er wurde durch eine Polizeistreife in Gewahrsam genommen. Bei der körperlichen Durchsuchung des Mannes konnten die Beamten ein kleines Tütchen mit Amphetamin feststellen. Es erfolgte eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.
  • Bamberg. Es wurde ein auf einem Parkplatz geparkter Pkw mit laufendem Motor kontrolliert. Der Pkw-Fahrer zeigte drogentypische Ausfallerscheinungen. Ein Vortest zeigte einen Cannabiskonsum an. Der junge Mann wurde nun nach dem Straßenverkehrsgesetz angezeigt.

Andere Baustelle

Bamberg. Bei einer Baustelle im Bamberger Norden geriet ein Bauarbeiter mit einem Pkw-Führer in Streit. Der Pkw-Führer hatte, nach Auffassung des Bauarbeiters, seinen Pkw nicht schnell genug umgesetzt. Der Streit gipfelte schließlich darin, dass der Bauarbeiter den Pkw-Führer verbal bedrohte. Die Bedrohung wurde durch das entsprechende Vorzeigen einer Schaufel unterstrichen. Die Polizei klärte die Situation. Der Bauarbeiter muss sich nun für sein Verhalten strafrechtlich verantworten.

Überschätzt

Bamberg. Ein junger Mann hatte sich am Samstagmorgen nach einem erheblichen Alkoholkonsum auf einem Gehsteig in der Innenstadt zur Ruhe gelegt. Ein besorgter Passant informierte die Polizei. Der Mann war stark unterkühlt und nicht ansprechbar, sodass er vom Rettungsdienst in die Notaufnahme gebracht wurde.

Beharrlich

Bamberg. Am frühen Samstagmorgen hatte sich ein bis dahin unbeteiligter junger Mann bei einer anderweitigen Sachbearbeitung mit eingeschalten. Er fing grundlos an, die Beamten wüst zu beleidigen und nahm deren gesprochenes Wort auf. Er wurde darauf angesprochen und er bekam mehrfach Gelegenheit dazu, die Aufnahmen zu löschen. Er weigerte sich jedoch konsequent. Ihm wurde daraufhin das Handy beschlagnahmt. Als er sich anschließend zur Polizeiinspektion begab und sich dort alkoholisiert und aggressiv gegenüber den Beamten gebarte, wurde er in Gewahrsam genommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.