Radfahrer übersehen

Einbruch in leerstehendes Anwesen

BAMBERG. Am Spätnachmittag des Sonntags wurde die Polizei darüber verständigt, dass zwischen Ende August und Sonntag in ein leerstehendes Asylbewerberheim in der Schildstraße eingebrochen wurde. Der Täter gelangte vermutlich mit einem Originalschlüssel in ein Appartement, woraus vier Stangen Zigaretten gestohlen wurden. Anschließend wurde noch eine weitere Wohnungstüre aufgehebelt; ob daraus etwas gestohlen wurde ist der Polizei noch nicht bekannt. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Radfahrer übersehen

BAMBERG. Beim Linksabbiegen von der Peuntstraße in die Egelseestraße übersah am Sonntagmittag ein VW-Fahrer einen vorfahrtsberechtigten Radfahrer. Durch den Frontalzusammenstoß zog sich der 27-jährige Radler glücklicherweise nur Schürfwunden und Prellungen zu. Am Pkw entstand Sachschaden von knapp 1000 Euro.

Mit 1,86 Promille Unfall gebaut

BAMBERG. Am Sonntagabend, kurz vor 20.30 Uhr, wurde die Polizei zu einem Auffahrunfall im Bereich Geisfelder Straße / Berliner Ring gerufen. Dort war ein 67-jähriger Autofahrer auf einen Renault aufgefahren, der dort an einer roten Ampel hielt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser Pkw noch auf einen BMW geschoben. Bei der Unfallaufnahme wehte den Polizeibeamten dann eine deutliche Alkoholfahne vom Unfallverursacher entgegen. Bei einem Alkoholtest brachte es der 67-Jährige auf stolze 1,86 Promille, weshalb eine Blutentnahme sowie die Beschlagnahme des Führerscheins die Folgen waren. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Schaden von etwa 4000 Euro.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.