Nach Schlägerei landen vier Personen in Ausnüchterungszellen

E-Bike gestohlen

BAMBERG. Am Mittwoch, zwischen 18.20 Uhr und 19.30 Uhr, wurde am Gaustadter Freibad ein dort versperrt abgestelltes E-Bike der Marke Cube, Farbe grau, gestohlen. Das Fahrrad hat einen Zeitwert von 1500 Euro.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Rucksack- und Taschendiebstahl

  • BAMBERG. Am Spätnachmittag des Mittwochs, zwischen 17 Uhr und 17.30 Uhr, hat eine Schülerin am Vorplatz des Postgebäudes in der Ludwigstraße ihren schwarzen Rucksack versehentlich liegen lassen. Als das Mädchen ihr Missgeschick bemerkte und zurückkehrte, hatte zwischenzeitlich ein Unbekannter den Rucksack mit Ausweispapieren und einem zweistelligen Bargeldbetrag gestohlen.
  • BAMBERG. Aus dem Eingangsbereich einer Gaststätte in der Oberen Sandstraße wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einem Gast die schwarze Umhängetasche mit Ausweispapieren und einem Smartphone im Gesamtwert von 250 Euro gestohlen.

Langfinger hatte es auf Telefonkarten abgesehen

BAMBERG. In einem Geschäft in der Pödeldorfer Straße wurde am Donnerstagmittag ein 27-jähriger Mann beim Diebstahl von drei Telefonkarten im Gesamtwert von 30 Euro ertappt. Als er auf den Diebstahl angesprochen wurde, warf er das Diebesgut weg und bestritt den Diebstahl.

Einbrecher konnte flüchten

BAMBERG. Am Donnerstagabend, kurz vor Mitternacht, wurde versucht, in eine Gaststätte in der Grüntalstraße einzubrechen. Weil es bei dem Versuch einen lauten Schlag gab, wurden zwei Anwohner auf die Tat aufmerksam. Ein Mann wollte den Einbrecher festhalten, wobei es zu einem Gerangel kam. Hierbei zog sich der beherzte Zeuge einen blutigen Ellenbogen zu. Der 20- bis 30-jährige Täter, ca. 170 cm groß, schlank, mit blonden kurzen Haaren, wurde noch von einem weiteren Mann verfolgt; der Tatverdächtige konnte sich aber mit einem Fahrrad aus dem Staub machen.

Reifen zerstochen

BAMBERG. An einem weißen Kia zerstach zwischen dem 16. und 20. Juli ein Unbekannter in der Dr.-Hans-Ehard-Straße zwei Reifen. Weil die Tat mit einem sehr feinen Gegenstand ausgeführt wurde, verloren die Reifen nur sehr langsam Luft, so dass die Sachbeschädigung erst nach zwei Tagen zum Vorschein kam. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Nach Schlägerei landen vier Personen in Ausnüchterungszellen

 

BAMBERG. Am Spätnachmitttag des Donnerstags wurde die Polizei in die Ludwigstraße gerufen, weil es dort zu einer Auseinandersetzung gekommen war. Ein 50-Jähriger schlug mit 1,64 Promille seinem Kontrahenten, der knapp 1 Promille Alkohol im Blut hatte, ins Gesicht, weshalb dieser eine Platzwunde davontrug. Aufgrund der starken Alkoholisierung und des nicht tolerierbaren Verhaltens mehrerer Betrunkener landeten letztendlich drei Männer und eine Frau in Ausnüchterungszellen der Polizei. Die Polizei hat Ermittlungen wegen vorsätzlicher Körperverletzung aufgenommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.