Vorfahrt von Radfahrer missachtet

Fahrraddiebstahl

BAMBERG. Aus dem Hinterhof eines Wohnanwesens in der Hirtenstraße wurde zwischen 14. und 24. April diesen Jahres ein an einem Fahrradabstellplatz versperrt abgestelltes Mountain-Bike gestohlen. Das silberfarbene Fahrrad der Marke Scott hat einen Zeitwert von 1000 Euro.

Ladendiebstähle

BAMBERG. Am Mittwoch wurde die Bamberger Polizei von Mitarbeitern diverser Geschäfte im Stadtgebiet Bamberg wegen Ladendiebstahls zur Hilfe gerufen. Insgesamt 13 Personen griffen in die Regale und wollten Kleidung, Alkohol, Tabak und Kosmetikartikel im Gesamtwert von knapp 1000 Euro entwenden.

Einbrecher gelangen über Dach in Geschäft

BAMBERG. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch suchten unbekannte Einbrecher ein Geschäft in der Dr.-Robert-Pfleger-Straße heim. Die Täter gelangten über das Dach ins Gebäude, in dem gezielt das Büro angegangen und dort verschiedene Schränke aufgebrochen wurden. Neben Bargeld wurden noch eine hochwertige Kaffeemaschine sowie eine Vielzahl hochwertiger Zuggeschirre für Hunde gestohlen. Der hinterlassene Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 4000 Euro beziffert.

Sachbeschädigung in ehemaligen Offiziershäusern

BAMBERG. Zwischen Ende März und April trieben Unbekannte in zwei leerstehenden ehemaligen Offiziershäusern in der Buchenstraße ihr Unwesen. Es wurden Toiletten, Parkettböden sowie ein Briefkasten beschädigt, so dass Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro entstand.

Unfallflucht

BAMBERG. Am Laubanger wurde am Mittwochnachmittag ein VW-Fahrer dabei beobachtet, wie er einen geparkten roten Hyundai touchierte. Dank eines aufmerksamen Zeugen, der das Kennzeichen des Verursachers notiert hatte, konnte der Flüchtige schnell von der Polizei ermittelt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 2000 Euro.

Vorfahrt von Radfahrer missachtet

BAMBERG. An der Einmündung Margaretendamm / Lichtenhaidestraße missachtete am Mittwochmittag eine Mazda-Fahrerin einen vorfahrtsberechtigten Radler, der sich bei dem Sturz leicht verletzte. An Pkw und Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von knapp 1100 Euro.

Unbekannte brechen in Firmen ein – Zeugen gesucht

BUTTENHEIM, LKR. BAMBERG. Offenbar auf Bargeld hatten es bislang Unbekannte bei Firmeneinbrüchen in der Nacht zum Donnerstag in Buttenheim abgesehen. Mit Beute in noch unbekannter Höhe gelang den Tätern die Flucht. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Im Zeitraum von Mittwochabend bis zum frühen Morgen hebelten die Täter das Fenster eines Bürogebäudes einer Tiefbaufirma in der Straße „Im Gewerbepark“ auf. Darin durchsuchten sie mehrere Büros und machten sich zudem gewaltsam an einem Tresor zu schaffen. Aus einem aufgebrochenen Lastwagen stahlen sie zudem einen kleineren Bargeldbetrag. Was die Unbekannten genau erbeuteten, steht noch nicht abschließend fest. Sie hinterließen einen Sachschaden von geschätzten 10.000 Euro.

Ebenfalls in den Nachtstunden verschafften sich die Einbrecher über ein Fenster Zugang zu einer Firma für Flüssigtapete. Mit Gewalt drangen die Unbekannten dann in weitere Räume ein und nahmen auch einen Tresor ins Visier. Insgesamt richteten sie einen Sachschaden von etwa 2.000 Euro an. Nach bisherigen Erkenntnissen entkamen sie schließlich mit einem niedrigen vierstelligen Geldbetrag.

Einen Betrieb für Natursteinverarbeitung in der gleichen Straße gingen die Einbrecher ebenfalls an. Nachdem sie über ein gewaltsam geöffnetes Fenster in die Räume eingedrungen waren, durchsuchten sie sämtliche Schränke und Schubkästen. Was den Tätern dabei in die Hände fiel, ist noch nicht abschließend geklärt. Allerdings richteten die Unbekannten einen Sachschaden von zirka 4.000 Euro an.

Zeugen, die in der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge in der Straße „Im Gewerbepark“ gesehen haben, melden sich bitte bei der Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.