Mann bedroht Frau während des Frühstücks im Café

In Gartenhaus gewütet

Bamberg. Im Zeitraum zwischen Freitag und Montag verschaffte sich ein Unbekannter Zutritt zum Gelände eines Gartenbauvereins am Kaulberg. Nachdem er sich in einer Gartenlaube an verschiedenen Gartenutensilien bedient hatte, nahm er diese zu Hilfe, um damit zwei Eingangstüren zum Haupthaus aufzubrechen. Im Anschluss durchwühlte der Täter dort die gesamte Einrichtung. Vermutlich aus Frust, da er keine große Beute gemacht hatte, schlug er zwei große Glasscheiben ein, sodass er einen Gesamtschaden von 750,- Euro zurückließ.

Erst gestohlen und anschließend noch ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Bamberg. Am Montagmorgen wurde eine Polizeistreife zu einem Verbrauchermarkt in die Wunderburg gerufen. Dort wurde ein Mann festgehalten, der zuvor Zigaretten und Schokolade in seiner Tasche verstaut und diese beim Verlassen des Ladens nicht gezahlt hatte. Nachdem er sich geständig zeigte, wurde er nach erfolgter Anzeigenaufnahme wieder entlassen. Im Eingangsbereich des Marktes hatte der Dieb seinen Roller abgestellt, auf welchen er aufstieg und davonfuhr. Da den Beamten bekannt war, dass gegen 33-jährigen Mann ein aktuelles Fahrverbot besteht, wurde dieser sofort wieder angehalten. Somit muss er sich nun nicht nur wegen Ladendiebstahls verantworten, sondern auch wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Rucksack findet neuen Besitzer

Bamberg. Erst jetzt meldete eine Zahnarzthelferin, dass bereits Anfang des Monats ihr Rucksack an ihrer Arbeitsstätte, einer Zahnarztpraxis in der Innenstadt, entwendet wurde. Während ihrer Arbeitszeit hatte sie ihren Rucksack an einer Garderobe in der Praxis aufbewahrt. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf etwa 100,-Euro.

Gleich drei Fahrräder auf einen Streich

Bamberg. Samstagnacht brach ein Unbekannter den Fahrradabstellraum vor einem Anwesen in der Maria-Ward-Straße auf und entwendete daraus drei Fahrräder im Gesamtwert von 1.500,- Euro. Bei den Fahrrädern handelt es sich um ein schwarz/rotes Mountainbike der Marke KTM sowie ein schwarzes Mountainbike der Marke Focus. Auffällig ist hier der weiß/silberne Sattel und die grüne Beschriftung „Schwalbe Performance“ auf den Reifen. Bei dem dritten Rad handelt es sich um ein schwarz/rotes Rennrad der Marke Scott. Bei allen Rädern ist eine kleine Satteltasche unterhalb des Sattels angebracht.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Telefon 0951/9129-210 entgegen.

Zusammenstoß mit Totalschaden

Bamberg. Am Montagabend übersah der Fahrer eines Renault einen vorfahrtsberechtigten Mercedes-Fahrer, als er nach links in die Brennerstraße abbiegen wollte. Beim anschließendem Zusammenstoß wurden die Fahrzeuge so stark beschädigt, dass beide nicht mehr fahrbereit waren und Gesamtschaden in Höhe von 11.000,-€ entstand. Keiner der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt.

Mit Metallkugeln auf Spielplatz gezielt

Bamberg. Am Montagabend ging bei der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt ein Anruf ein, dass ein Unbekannter mit Metallkugeln auf einen Kinderspielplatz in der Hüttenfeldstraße schießt. Zunächst schoss der Unbekannte auf Plastikflaschen, die am Rand des Sandkastens standen. Hierbei wurde schließlich ein 11-jähriger Junge am Bein getroffen, der durch den Treffer glücklicherweise ,nur‘ einen blauen Fleck am Unterschenkel davonzog. Bei einer Besichtigung des Umfeldes konnten durch die Polizei noch weitere Metallkugeln aufgefunden werden. Die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt sucht dringend Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können. Sie werden gebeten, sich zeitnah unter der Rufnummer 0951/9129-210 bei der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt zu melden.

Mann bedroht Frau während des Frühstücks im Café

Bamberg. Als am Sonntagmorgen eine 58-jährige Frau ihr Frühstück in einem Café in der Starkenfeldstraße einnehmen wollte, trat ein unbekannter Mann an ihren Tisch, nahm schließlich ein Brotmesser und fuchtelte mit diesem wild herum. Als die Frau ihn bat dieses zu unterlassen, trat der Mann näher an ihren Tisch heran und führte seine Bewegungen in Richtung des Halses der Frau aus. Der Mann, der vermutlich in russischer Sprache etwas zu der Geschädigten sagte, wird wie folgt beschrieben: 182 cm groß, ca. 40 Jahre alt, lückenhaftes Gebiss, unrasiert mit 3-Tages-Bart.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-210 entgegen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.