Autofahrer unter Drogeneinfluss unterwegs

Ladendiebstahl

BAMBERG. Als am Donnerstagmittag eine 20-jährige Frau ein Schuhgeschäft in der Bamberger Innenstadt verlassen wollte, schlug die Warensicherungsanlage an. Zunächst fand die Polizei kein Diebesgut. In Tatortnähe konnte dann aber ein Teil der Diebesbeute aufgefunden werden. Ein weiteres Paar Schuhe hatte die Frau in einem Kinderwagen versteckt. Dieser war in Obhut ihres Bruders, der sie beim Diebstahl begleitet hatte.

Fahrraddiebe geschnappt

  • BAMBERG. Im Berggebiet kontrollierte am Donnerstagnachmittag einen 28-jährigen Mann mit einem hochwertigen Mountain-Bike im Berggebiet. Im Laufe der Kontrolle stellten die Beamten dann fest, dass das Cube-Fahrrad im Wert von ca. 1000 Euro kurz zuvor am Bahnhof entwendet worden war. Das Fahrrad konnte dem rechtmäßigen Besitzer anschließend durch die Polizei wieder ausgehändigt werden.
  • BAMBERG. Ein 17-Jähriger wurde am Nachmittag des Donnerstags in der Ludwigstraße dabei beobachtet, wie er auf der Sache nach unversperrten Fahrrädern war. Als dieser letztendlich fündig wurde und mit einem Rad wegfahren wollte, wurde er bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Der Jugendliche war gegenüber der Polizei anschließend geständig; er habe lediglich ein geeignetes Transportmittel gesucht, um rechtzeitig eine Sportveranstaltung besuchen zu können.

Unfallflucht

BAMBERG. In der Adalbert-Stifter-Straße touchierte am Mittwochfrüh ein Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug einen geparkten Audi und beschädigte hierbei den linken Außenspiegel. Anschließend setzte der Verursacher die Fahrt fort, ohne seinen gesetzlichen Warte- und Meldepflichten nachzukommen. 

Ein aufmerksamer Zeuge hat allerdings das Kennzeichen des Unfallverursachers notiert, weshalb die Polizei die Ermittlungen bereits aufgenommen hat.

Autofahrer unter Drogeneinfluss unterwegs

BAMBERG. Während einer Verkehrskontrolle am Freitagfrüh im Stadtteil Wunderburg konnten Polizeibeamte bei einem 22-jährigen Autofahrer drogentypische Ausfallerscheinungen feststellen. Ein daraufhin durchgeführter Drogentest verlief positiv, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Zudem wurden noch Betäubungsmittel sowie dazugehörige Utensilien in der Wohnung des Mannes aufgefunden und sichergestellt. Auch aus dem Zimmer eines 26-jährigen Mitbewohners wehte den Beamten dann noch deutlicher Cannabisgeruch entgegen, worauf auch hier eine geringe Menge Rauschgift sowie dazugehörige Rauschgiftutensilien vorgefunden wurden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.