Schüler schlägt Lehrer

Turnschuhe entwendet

BAMBERG. Am Freitagmittag entwendete ein unbekannter Mann Schuhe aus einem Geschäft in der Kapuzinerstraße. Der Täter betrat das Schuhgeschäft und probierte Turnschuhe im Wert von 99,- Euro an. Als die Verkäuferin anderweitig beschäftigt war, verließ der Mann das Geschäft und ging in Richtung Markusplatz davon. Erst kurz darauf fiel auf, dass die vom Täter anprobierten Schuhe nun fehlen. Der etwa 35 – 45 Jahre alte Mann mit südländischem Aussehen sprach nur gebrochen Englisch. Zeugen werden gebeten, sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht

BAMBERG. Im Zeitraum von Donnerstagabend bis Freitagfrüh wurde Am Kranen ein blauer Seat angefahren. Der Pkw stand am Straßenrand geparkt. Offensichtlich wurde der geparkte Pkw von einem anderen Fahrzeugführer beschädigt. Anschließend entfernte sich der unbekannte Täter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Am Seat wurde die rechte Fahrzeugseite beschädigt und es entstand ein Sachschaden von ca. 1200,- Euro. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Schüler schlägt Lehrer

BAMBERG. In der Bartolomeo-Garelli-Schule in der Hornthalstraße kam es am Freitag zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen Schüler und Lehrer. Der 13-jährige Schüler wollte fünf Minuten vor Unterrichtsschluss bereits das Klassenzimmer verlassen. Als ihm dies durch die beiden anwesenden Lehrer verweigert wurde, geriet der Schüler so in Rage, dass er mit mehreren Gegenständen, u.a. Äpfel, Schere, Waveboard, nach den beiden Lehrkräften warf. Einer der Äpfel traf eine weibliche Lehrkraft am Ohr. Da sich der Schüler nicht beruhigte, wurde dieser von den beiden Lehrern festgehalten um weitere Taten zu verhindern. Hierbei schlug der Schüler der Lehrerin mit der Faust ins Gesicht. Beide Lehrer wurden glücklicherweise nur leicht verletzt.

Kanister betankt und nicht bezahlt

BAMBERG. Am Freitagfrüh, gegen 9 Uhr, kam es an der Jet-Tankstelle am Berliner Ring zu einem Tankbetrug. Ein etwa 50-jähriger, leicht korpulenter Mann, betankte sein Baustellenfahrzeug, einen Radlader, mit Diesel. Zudem führte er noch Kanister mit, die er an der benachbarten Zapfsäule gleichzeitig mit Super betankte. Anschließend bezahlte er an der Kasse nur den Diesel für den Radlader. Den Super-Kraftstoff im Wert von ca. 60,- Euro, mit dem er die Kanister befüllte, bezahlte der Mann nicht. Die Tat konnte mittels einer Videoaufzeichnung festgehalten werden. Zeugen, die Angaben zum Täter oder zu dem Baustellenfahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Gast wirft mit Weizenglas

BAMBERG. In einer Diskothek in der Oberen Sandstraße kam es am Samstag in den frühen Morgenstunden zu einem tätlichen Angriff einer unbekannten Person. Der ca. 25 Jahre alte Mann, Gast der Diskothek, geriet mit dem Barkeeper in Streit. Dieser Streit eskalierte und der Gast warf ein Weizenglas in Richtung des Barkeepers. Das Glas verfehlte diesen, traf jedoch den Schirm einer Deckenlampe, der hierbei zu Bruch ging. Der Barkeeper blieb unverletzt. Der unbekannte Täter wurde vom Sicherheitspersonal festgehalten, konnte jedoch in einem günstigen Moment die Flucht ergreifen. Die Dateien der Videoüberwachung wurden sichergestellt. Zeugen, die Angaben zum Täter machen können, werden gebeten, sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.