Nach Toilettengang war Geldbeutel weg

Wieder Langfinger unterwegs

  • BAMBERG. Der Detektiv eines Kaufhauses am Grünen Markt konnte Donnerstagnachmittag einen 22-jährigen Mann dabei beobachten, wie dieser 3 Paar Socken sowie eine Armbanduhr im Gesamtwert von 45,-Euro einsteckte und zusammen mit einem weiteren Mann ohne zu bezahlen den Laden verlies. Eine hinzugerufene Polizeistreife konnte beide Männer an der Kettenbrücke stoppen. Bei der anschließenden Kontrolle wurde das Diebesgut bei dem 22-Jährigen gefunden, zudem stellte sich heraus, dass er eine gestohlene Lederjacke im Wert von 129,-Euro anhatte. Bei der Durchsuchung seines 33-jährigen Begleiters wurde ebenfalls gestohlene Ware in nicht geringem Wert aufgefunden.
  • Kurze Zeit vorher konnte eine 35-jährige Frau in einem Drogeriemarkt in der Innenstadt dabei beobachtet werden wie sie Kindersocken und Popcorn im Wert von 8,95 Euro einsteckte. Auch sie wurde von einem Ladendetektiv dabei beobachtet und anschließend der Polizei übergeben.

Nach Toilettengang war Geldbeutel weg

BAMBERG. Nachdem ein 33-jähriger Mann Dienstagabend eine Gaststätte in der Kleberstraße besuchte, musste er feststellen, dass sein Geldbeutel samt Inhalt verschwunden war. Dieser befand sich in der Innentasche seiner Jacke, welche er über den Stuhl hängen hatte. Vermutlich nutze der Dieb die Gelegenheit, als er sich auf die Toilette begab. Beobachtungen zu dem Diebstahl nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Tel. 0951-9129-210 entgegen.

Kühlergrill an Seat Leon eingetreten

BAMBERG. Ein Seat-Fahrer musste feststellen, dass der Kühlergrill an seinem weißen Seat Leon eingetreten wurde, als er diesen in der Kiefernstraße geparkt hatte. Diesen hatte er dort von Sonntagabend bis Mittwochnachmittag abgestellt. Der hierdurch entstandene Schaden wird mit 150,- Euro beziffert. Zeugenhinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Tel. 0951-9129-210 entgegen.

Unachtsamkeit führt zu Auffahrunfall

BAMBERG. Donnerstagabend bemerkte ein 52-jähriger Seat-Fahrer in der Kronacher Straße das Abbremsen eines vor ihm fahrenden Opel-Fahrers zu spät und fuhr diesem ins Fahrzeugheck. Dabei ist ein Gesamtschaden von 2.000,- Euro an beiden Fahrzeugen entstanden. Der Opel-Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

Mercedesfahrer und Fahrradfahrer kreuzen sich

BAMBERG. Donnerstagmorgen befuhr ein Mercedes-Fahrer die Memmelsdorfer Straße und wollte bei Grünlicht in die Kärntenstraße einbiegen. Da Passanten die Fußgängerampel überquerten, stoppte er sein Fahrzeug. Im Begriff wieder loszufahren, bemerkte er einen Fahrradfahrer, welcher auch noch über die Kreuzung radeln wollte. Durch das plötzliche Anfahren des Mercedesfahrers erschrak sich der Radfahrer aber so sehr, dass er diesem ins Heck fuhr und dabei stürzte. Zum Glück verletzte er sich hierbei nur leicht. Am Mercedes entstand ein Schaden von 800,- Euro.

Mopedfahrer touchiert und verletzt

Bamberg. Eine 74-jährige VW-Polo-Fahrerin übersah Donnerstagmorgen beim Wendemanöver auf einem Parkplatz im Fischerhof einen Mopedfahrer, als dieser die Gaustadter Hauptstraße stadteinwärts befuhr. Hierbei touchierte sie diesen mit ihrem Kotflügel, was zur Folge hatte, dass dieser stürzte. Da er sich beim Sturz schwerere Prellungen zuzog, wurde er mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Bamberg gebracht. Der entstandene Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 4.000,- Euro.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.