Pkw fährt auf markierten Fahrradweg sodass Radfahrerin stürzt

Gewerbsmäßige Diebin erwischt

Durch den Ladendetektiv eines Warenhauses am Grünen Markt wurde eine 36-jährige Bambergerin am Freitagabend dabei ertappt, wie sie diverse Jacken stehlen wollte. Gegenüber der Polizei gab die Diebin zu, noch weiteres Diebesgut zu Hause zu lagern. Hier konnten 27 weitere Kleidungsstücke aufgefunden werden. Die gesamte Beute hat einen Wert von ca. 1000 €.

Beim Schlafen bestohlen

Bereits vergangene Mittwochnacht kam es zu einem Diebstahl in der Aufnahmeeinrichtung Oberfranken. Ein unbekannter Täter verschaffte sich Zutritt zum Zimmer einer 29-Jährigen, während diese schlief. Aus dem Zimmer wurden ein Handy und Bargeld entwendet.

Einbruchsversuch in der Wunderburg

Zwischen Freitagvormittag und Samstagabend wurde die Wohnungstüre einer 1-Zimmer-Wohnung aufgebrochen. Hierbei konnten durch den Bewohner allerdings keine Entwendungen festgestellt werden.

Geldbeutel aus unversperrtem Auto gestohlen

In der Pödeldorfer Straße parkte das unversperrte Kfz eines 50-Jährigen aus dem Landkreis Bamberg. Dieser befand sich in einer nahegelegenen Wohnung und konnte von dort aus beobachten, wie die Beifahrertür seines Fahrzeugs geöffnet wurde. Bis er zum Auto eilte, war der Täter jedoch bereits verschwunden. Da sich der Geschädigte erst nach ein paar Stunden bei der Polizei meldete, konnte keine Fahndung nach dem Täter eingeleitet werden. Wer hat am Samstagnachmittag verdächtige Personen im Bereich der Pödeldorfer Straße gesehen, die prüften, ob geparkte Autos versperrt sind? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter der Telefonnummer 0951/9129210 entgegen.

Geparkten Pkw zerkratzt

Am Samstag zwischen 14 und 17 Uhr hat ein unbekannter Täter am Geschwister-Scholl-Ring einen geparkten Toyota beschädigt. Es wurden auf der Fahrerseite beide Türen zerkratzt, sowie das Spiegelgehäuse beschädigt.
Hinweise an Polizeiinspektion Bamberg-Stadt, Telefon 0951/9129210.

Gegen geparktes Auto gefahren und abgehauen

Am Samstagabend wollte ein 69 Jahre alter Bamberg am Oberen Stephansberg mit seinem Pkw an einer Engstelle zurückstoßen. Hierzu setzte er zwei Mal zurück und fuhr beide Male auf ein geparktes Fahrzeug auf. Obwohl der Aufprall laut hörbar war, fuhr er einfach weiter.

Beim Rückwärtsfahren hat es gekracht

An der Kreuzung Berliner Ring / Starkenfeldstraße stand eine Mercedes-Fahrerin am Freitag an der Ampel. Um die Spur zu wechseln legte sie den Rückwärtsgang ein und fuhr zurück. Hierbei übersah sie einen hinter ihr verkehrsbedingt haltenden Mini Cooper. Durch den Aufprall erlitt die Fahrerin des Minis leichte Verletzungen. Beim Zusammenstoß entstand ein Schaden von ca. 2.000 €.

Von der Sonne geblendet und zwei Fußgänger angefahren

Am Samstag, kurz nach 14 Uhr, befuhr eine 65-jährige Autofahrerin die Pödeldorfer Straße stadteinwärts. Bei Grünlicht bog sie in die Armeestraße ein. Hierbei wurde sie durch die tiefstehende Sonne geblendet und übersah zwei Fußgänger, die gerade ordnungsgemäß die Straße überqueren wollten. Beide wurden auf die Motorhaube gehoben und nach vorne weggeschleudert. Dadurch wurden sie leicht verletzt.

Am Schönleinsplatz Fahrstreifen verlassen und anderen Pkw gestreift

Aus Unachtsamkeit kam ein Bayreuther Lkw-Fahrer am Samstagmittag auf den falschen Fahrstreifen. Hierbei streifte er einen Pkw. An diesem entstand Sachschaden in Höhe von 10.000€.

Vorfahrt missachtet und Pkw beschädigt

Am Samstagabend befuhr ein Renault-Fahrer die Geyerswörthstraße. Hier wollte er geradeaus über die abknickende Vorfahrtsstraße fahren. Er übersah das Fahrzeug eines auf der Vorfahrtsstraße fahrenden 64-jährigen Mannes. Beim Zusammenstoß entstand Schaden in Höhe von 2.500 €

Widerrechtlich in Wohnung eigedrungen

Am Samstagnachmittag betrat ein betrunkener 65-Jähriger in der Gartenstadt die Wohnung eines Paares. Hier drängte er die Bewohnerin in das Wohnzimmer zurück. Diese setzte daraufhin Tierabwehrspray ein. Verletzt wurde dabei niemand. Den alkoholisierten Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch und Nötigung.

Nach Provokation ins Gesicht geschlagen

Vor einem Lokal in der Langen Straße provozierte ein 27 Jahre alter Bischberger vergangene Samstagnacht einen anderen Herrn offenbar grundlos. Daraufhin schlug dieser ihm mit der Faust ins Gesicht. Der 27-Jährige erlitt eine Kopfplatzwunde.

Betrunkener belästigt 17-Jährige

Samstagnacht wurde in einem Lokal in der Langen Straße eine 17-Jährige gegen ihren Willen geküsst und am Arm festgehalten. Als die Freundin des jungen Mädchens den Mann ansprach, ließ dieser von ihr ab.

Wohnungseinbruch

Bamberg. Zu einem Wohnungseinbruch sucht die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt noch Zeugenhinweise. Am letzten Samstag, den 3.12.2016, zwischen 16.15 Uhr und 22.30 Uhr, wurde eine Wohnung in der Memmelsdorfer Straße aufgebrochen. Der oder die Täter durchsuchten dann die Räume und entwendeten mehrere Gegenstände im Wert von 300,- Euro. Unter anderem wurde ein silberner Aktenkoffer von den Tätern mitgenommen, der am nächsten Tag im Bereich der Riemenschneiderstraße/Mutschelleweges aufgebrochen in einer Hecke wieder aufgefunden wurde. Eventuell wurde der Einbrecher von Zeugen beim Ablegen des Koffers beobachtet. Entsprechende Hinweise bitte an Tel. 0951/9129-210.

Verkehrszeichen beschädigt

Bamberg. Ein Verkehrszeichen wurde am Freitagnachmittag in der Sternwartstraße beschädigt. Der Unbekannte hinterließ Schaden in Höhe von 100,- Euro.

Pkw fährt auf markierten Fahrradweg sodass Radfahrerin stürzt

Bamberg. Einen hellen Pkw sucht die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt nach einem Unfall in der Memmelsdorfer Straße. Am Freitag, um 7.15 Uhr, stürzte eine stadteinwärts fahrende Radfahrerin kurz vor der Coburger Straße weil dieser Pkw auf den dort markierten Fahrradweg gefahren war. Der Pkw flüchtete anschließend von der Unfallstelle, die Radfahrerin verletzte sich leicht.

Zusammenstoß

Bamberg. Beim Linksabbiegen von der Lichtenhaidestraße in die Jäckstraße übersah am Freitag, gegen 15 Uhr, ein 29-jähriger Autofahrer einen entgegenkommenden Pkw. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand Schaden in Höhe von insgesamt 15000,- Euro. Die Beifahrerin im unfallverursachenden Auto erlitt leichte Verletzungen.

 

Ein Gedanke zu „Pkw fährt auf markierten Fahrradweg sodass Radfahrerin stürzt

  1. Zu „Von der Sonne geblendet und zwei Fußgänger angefahren“:

    Weshalb erwähnt die Polizei mit keinem Wort, daß die Autofahrerin unangemessen schnell gefahren war. Die StVO verlangt ausdrücklich, die Geschwindigkeit den momentanen Umständen anzupassen und jederzeit innerhalb des übersehbaren (!) Bereichs (in Engstellen der Hälfte dessen) anhalten zu können.

    Überraschung kann kein Argument sein: Im Winter ist mit tiefstehender Sonne zu rechnen.

Schreibe einen Kommentar zu Ferenc Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.