Radfahrerin angefahren

Kennzeichendiebstahl

BAMBERG. In der Kloster-Banz-Straße wurden in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag von einem geparkten Mercedes Benz die beiden amtlichen Kennzeichen BA – U 880 gestohlen. Der Fahrzeughalterin entstand Schaden von etwa 30 Euro.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Am Donnerstag, kurz vor 10 Uhr, konnte in der Bamberger Innenstadt ein Mann dabei beobachtet werden, wie er von einem Kleiderständer eines Geschäfts eine Hose für 100 Euro nahm und damit weglief. Der aufmerksame Verkäufer verfolgte den Ladendieb, verständigte die Polizei, die den 50-jährigen Langfinger letztendlich in der Promenadestraße festnehmen konnte.
  • BAMBERG. In einem Drogeriegeschäft in der Bamberger Innenstadt wurde am Donnerstagmittag ein 38-jähriger Mann beim Diebstahl von Nahrungsmitteln für knapp 17 Euro ertappt. Während der Anzeigenaufnahme durch die Polizei wurde im Rucksack des Langfingers noch weiteres Diebesgut aufgefunden. Wie sich herausstellte, hatte der 38-Jährige auch in einem Bekleidungsgeschäft in die Regale gegriffen und Sportbekleidung für knapp 200 Euro gestohlen.

Diebstahl aus VW Up

BAMBERG. Ein Stoffsäckchen mit einem zweistelligen Bargeldbetrag und eine Packung Zigaretten wurden zwischen Mittwochabend und Donnerstagfrüh aus einem weißen VW Up gestohlen. Der Wagen war zur Tatzeit im Bereich Trimbergstraße / Marienplatz geparkt. Wie der Täter ins Fahrzeuginnere gelang, ist der Polizei noch nicht bekannt.

Autotüre zerkratzt

BAMBERG. In der Herzog-Max-Straße wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch an einem dort geparkten schwarzen 5er BMW die komplette rechte Fahrzeugseite zerkratzt. Der unbekannte Täter benutzte zur Tat vermutlich einen Schlüssel bzw. einen scharfkantigen Gegenstand, weshalb an dem Wagen Sachschaden von 500 Euro entstanden ist.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Hauswand mit Graffiti besprüht

BAMBERG. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde am Geschwister-Scholl-Ring eine Hauswand mit Graffiti besprüht. Der unbekannte Künstler hinterließ Sachschaden von knapp 100 Euro.

Radfahrerin angefahren

BAMBERG. Beim Ausfahren des Kreisverkehrs in die Friedrichstraße übersah am Donnerstagfrüh, kurz nach 6 Uhr, ein 20-jähriger Smart-Fahrer eine Radfahrerin, die durch den Zusammenstoß auf die Fahrbahn stürzte. Die 18-Jährige musste mit Schürfwunden und Prellungen ins Krankenhaus gebracht werden. An Pkw und Rad entstand Gesamtsachschaden von etwa 200 Euro.

Auffahrunfall

BAMBERG. Sachschaden von mindestens 25.000 Euro und vier leichtverletzte Personen sind die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Donnerstagfrüh im Bereich Hallstadter Straße / Michel-Raulino-Straße ereignet hatte. Bei dem Unfall erkannte eine 39-jährige Autofahrerin zwei stehende Pkws zu spät, auf denen sie auffuhr. Die Fahrbahn war durch den Unfall stark verschmutzt und musste gereinigt werden. Außerdem waren zwei Autos nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Vorfahrt missachtet

BAMBERG. Beim Rechtsabbiegen vom Knöcklein zum Karmelitenplatz missachtete am Donnerstagvormittag eine 34-jährige Frau die Vorfahrt einer 58-Jährigen, weshalb die Pkw’s ineinander krachten. Obwohl niemand verletzt wurde, entstand an beiden Autos Sachschaden von knapp 3000 Euro.

Bremsmanöver

BAMBERG. Aufgrund eines Bremsmanövers, das am Donnerstagmittag ein Busfahrer beim Abbiegen von der Willy-Lessing-Straße in die Brückentraße verkehrsbedingt einleiten musste, prallte im Bus eine Frau mit dem Kopf gegen einen Haltegriff, wodurch sie sich eine Platzwunde am Auge zuzog. Die Verletzungen mussten im Krankenhaus behandelt werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.