Audi-Fahrer übersieht bei Wendemanöver Moped-Fahrer

600 Euro aus Caritativer Einrichtung entwendet

Bamberg. Am Freitag in der Zeit von 8 bis 13.15 Uhr wurde einer Mitarbeiterin einer Caritativen Einrichtung in der Schwarzenbergstraße aus einer Geldmappe 600 Euro entwendet. Diese hatte sie in ihren Büroräumen aufbewahrt, welche stark mit Publikumsverkehr frequentiert werden.
Beobachtungen hierzu nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt, Tel. 0951-9129-210 entgegen.

Täterin konnte überführt werden

Bamberg. Wie jetzt aufgeklärt werden konnte, war eine Angestellte einer Metzgerei in der Wunderburg für einen Diebstahl von 100 Euro verantwortlich, welcher sich schon Ende Oktober zugetragen hatte. Sie entnahm einen 100 Euroschein aus dem Geldbeutel eines anderen Angestellten, welcher sich in der Brusttasche seiner Jacke befunden hatte. Danach steckte sie den Geldbeutel jedoch in das Rückenfach des Rucksacks ihres Kollegen, was diesen stutzig machte und letztendlich zu ihr als Täterin führte.

Graffiti an Unicafeteria und Geschäftshaus

  • Bamberg. Bereits im Zeitraum vom 19.10. bis 21.10.2116 wurde im Eingangsbereich der Cafeteria der Universität am Markusplatz die Fassade mit einem schwarzen Graffiti verziert. Somit ist ein Schaden von 200 Euro hinterlassen worden.
  • Ein weiteres Graffiti wurde von Montagabend auf Dienstagmorgen an einem Geschäftshaus an der Schranne hinterlassen. Hier wurde die Fensterbank mit einem Schriftzug verunziert, sodass ein Schaden von 50 Euro entstanden ist.

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten diese an die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt, Tel. 0951-9129-210 zu richten.

Versuchter Einbruch in Ford Fiesta

Bamberg. In der Zeit vom 26.10. bis 27.10.2016 versuchten Unbekannte das Schloss der Fahrertür eines in der Pödeldorfer Straße geparkten grauen Ford Fiesta zu öffnen. Dieses misslang jedoch. Der Halter blickt trotzdem auf einen Schaden von 200 Euro. Auch hierzu werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt, Tel. 0951-9129-210 zu melden.

Terrassentür in Studentenheim beschädigt

Bamberg. Die Halterung einer Terrassentür eines Studentenwohnheims in der Josef-Kindshoven-Straße wurde übers Wochenende von Unbekannten beschädigt und ein Schaden von 50 Euro hinterlassen.

Kastenwagenfahrer ignoriert Unfallgeschehnis

Bamberg. Als Mittwochmittag ein VW-Passat Fahrer in der Heiliggrabstraße unterwegs war, fuhr in schnellem Tempo ein weißer Kastenwagen aus der Spitalstraße heraus, sodass der VW Fahrer ausweichen musste, um einen Unfall zu vermeiden. Hierbei streifte er einen dort geparkten Mercedes und verursachte einen Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen in Höhe von 3.000 Euro. Der Kastenwagenfahrer fuhr einfach weiter. Zeugen die Beobachtungen zu dem Unfallgeschehen machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt, Tel. 0951-9129-210 zu machen. 

Audi mit Kratzer hinterlassen

Bamberg. An einem am Mittleren Kaulberg geparktem Audi A3 wurde die hintere Stoßstange angefahren und ein Schaden von 500 Euro hinterlassen. Dieser war dort Dienstag in der Zeit 8.30 bis 12.30 am rechten Fahrbahnrand vor einer Bäckerei geparkt. Wer Angaben zu der Unfallflucht machen kann, wird gebeten sich an die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt, Tel. 0951-9129-210 zu machen.

Audi-Fahrer übersieht bei Wendemanöver Moped-Fahrer

Bamberg. Als ein Audi-Fahrer Mittwochabend auf der Kärtnerstraße wenden wollte, übersah er einen von hinten kommenden Moped-Fahrer, sodass dieser in die Fahrerseite des Audis fuhr und stürzte. Durch den Sturz zog er sich eine Unterschenkelfraktur zu und wurde ins Bamberger Klinikum gebracht. Der Schaden beider Fahrzeuge wird auf 6.000 Euro geschätzt.

Kraftradfahrer ohne Betriebserlaubnis unterwegs

Bamberg. Ein Kraftradfahrer konnte in der Ludwigstraße dabei beobachtet werden, wie er nur auf dem Hinterrad in Richtung Bahnhof fuhr. Einer hinzukommenden Verkehrsstreife fiel zudem die Lautstärke des Kraftrades auf. Bei genauerer Untersuchung des Krades wurde festgestellt, dass der Endschalldämpfer sowie die Rückspiegel fehlten. Zudem war die Betriebserlaubnis erloschen.

Bistrotisch umgeworfen und Fensterscheibe eingeschlagen

Bamberg. Mittwochabend wurde die Polizei vom Betreiber eines Bistros in der Pödeldorfer Straße zu Hilfe gerufen. Dort hat sich kurz zuvor eine Gruppe junger Männer aufgehalten, aus welcher einer von ihnen einen Bistrotisch umgeworfen und demoliert hat. Im weiteren Verlauf schlug dieser dann auch noch eine Fensterscheibe ein. Anschließend flüchtete der Randalierer mit einem weiteren Mann in Richtung Kapellenschlag, wo sie jedoch von der Polizei aufgegriffen werden konnten. Obwohl die Männer zwischenzeitlich die Kleidung tauschten, konnte der Randalierer vom Betreiber erkannt werden, da er an einer Hand eine stark blutende Wunde hatte.

Besucher in Gärtnerei

Bamberg. Mittwochmittag wurde die Polizei über einen möglichen Einbruch zu einer Gärtnerei am Ottobrunnen gerufen. Nach Durchsuchung und Begehung des Areals wurde niemand angetroffen. Nach Sichtung von Bildmaterials konnte jedoch eine Person erkannt und überführt werden. Dieser muss sich nun wegen Hausfriedensbruch verantworten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.