Unterwasser-Rugby – Der Kader des TC Bamberg ist wieder komplett

Hannes Hofmann

Bamberg Die Verhandlungen in der Sommerpause haben Früchte getragen: Coach Tadda und Sportlicher Leiter Hofmann konnten drei neue Spieler für die Erste Mannschaft des Tauchclub Bamberg verpflichten und den Kader auf allen Positionen wieder komplettieren.

Auf der Torposition, wo Neumüller am Ende der Saison eine Lücke hinterlassen hat wechselt Hannes Treiber vom BUR Berlin. Der 31-Jährige hatte die Aufmerksamkeit der Franken bei Lehrgängen der Nationalmannschaft geweckt, wo er durch seine Lernbereitschaft und seine besonnene Spielweise aufgefallen war.

Als zusätzlichen Verteidiger konnte der Junioren-Nationalspieler Dario Lizio (20) gewonnen werden. Der Nachwuchsspieler trainiert schon seit etwa einem Jahr als Gast in Bamberg, jetzt spielt er auch für den TCB – und in der 2. UWR Bundesliga für seinen Heimatverein TSC Pforzheim. Im November vertritt Lizio Deutschland bei der Offenen Junioren-EM im norwegischen Sandefjord.

Die dritte Verstärkung gibt es im Sturm. Moritz Walcher, der die vergangene Saison auf eigenen Wunsch in der Zweiten gespielt hat kommt zurück. Der Veteran schmeisst nochmal seine ganze Erfahrung in die Waagschale, um mit dem Team den 11. Meistertitel zu feiern.

Die Saison beginnt auch gleich mit einem Kracher. Nachdem der Start der 1. UWR Bundesliga auf Dezember verschoben wurde ist der erste Wettkampf für die Mannschaft der Champions Cup am 25.-27. November. Dort treten alle nationalen Meister an, um die beste Vereinsmannschaft der Welt zu ermitteln. Bamberg konnte dort bisher schon zweimal die Silbermedaille holen und will endlich den Titel.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.