Diebstahl aus Stationszimmer

Diebe hatten es auf Markenschuhe abgesehen

Bamberg. Dienstagnachmittag konnte der Hausdetektiv eines Kaufhauses am Grünen Markt zwei junge Männer dabei beobachten, wie sie in der Schuhabteilung zwei neuwertige Marken-Turnschuhe im Wert von 150 Euro anzogen und ihre alten Schuhe in die Schuhschachteln verstauten. Die Schachteln stellten sie wieder ins Regal und verließen anschließend ohne zu bezahlen das Kaufhaus. Eine hinzugerufene Polizeistreife konnte sie kurz darauf stellen.

Diebstahl aus Stationszimmer

Bamberg. Einer Assistenzärztin wurde während ihres Dienstes am Sonntag im Klinikum Bamberg ein Bargeldbetrag in Höhe von 104 Euro aus ihrer Geldbörse entwendet.

Beobachtungen hierzu nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt, Tel. 0951/9129-210 entgegen.

Ladendiebstähle halten Polizei auf Trab

Bamberg. Mehrere Ladendiebstähle, welche sich über den ganzen Tag hinweg ereigneten, hielten die Polizeibeamten der PI Bamberg-Stadt am Dienstag auf Trab.

  • Los ging es mit einer 53-jährigen Frau, welche aus einem Geschäft in der Langen Straße Damenunterwäsche mitgehen ließ.
  • In einem Supermarkt in Wildensorg entwendete ein 20-Jähriger eine Whiskey Flasche im Wert von 34 Euro, konnte aber vom dortigen Ladendetektiv gestellt werden.
  • Schließlich wurden die Beamten noch zu einem Ladendiebstahl in die Kirschäckerstraße gerufen. Dort hatte sich ein 22-Jähriger vier Beutel Tabak im Wert von über 20 Euro in sein Unterhemd gesteckt und versucht an der Kasse vorbei zu schmuggeln. Auch er wurde vom dortigen Detektiv dabei beobachtet und gestellt.
  • Ebenfalls auf Tabak war ein 21-Jähriger in einem Supermarkt in der Langen Straße aus, welchen er direkt vom Regal aus unter seine Jacke verschwinden ließ und damit ohne zu zahlen das Geschäft verlassen wollte.
  • Letztlich wurden die Polizisten noch in ein Bekleidungsgeschäft in der Pödeldorfer Straße gerufen. Dort wurde ein Mann dabei beobachtet, wie er versuchte, in einer Einkaufstüte ein Kinder T-Shirt mitgehen zu lassen. Beim Versuch, diesen festzuhalten, konnte er sich noch vor Eintreffen der Polizei losreißen und in unbekannte Richtung fliehen. Bei ihm handelt es sich um einen ca. 170 cm großen, dicken, dunkelhäutigen, etwa 40 jährigen Mann.

Minicooper mit Kratzer und Dellen hinterlassen

Bamberg. In der Zeit von Samstag auf Montag wurde an einem „Am Leinritt“ geparkten Mini die Beifahrertüre mit Kratzern und Dellen versehen, so dass der Halterin ein Schaden von 300 Euro entstand.

Auffahrunfall mit drei Beteiligten

Bamberg. Am Dienstagmittag bemerkte ein VW-Fahrer zu spät, dass der vor ihm fahrende Fahrer eines Kleintransporters abbremsen musste. Er selbst konnte ein Auffahren verhindern, der hinter ihm fahrende jedoch nicht. Dies führte dazu, dass der hinter ihm fahrende den VW auf den Kleintransporter schob. Der Gesamtschaden aller beteiligten Fahrzeuge wird auf 5.500 Euro geschätzt.

Wendemanöver von Fahrradfahrer mit Folgen

Bamberg. Ein Fahrradfahrer befuhr Dienstagmorgen vor einem Linienbus die Würzburger Straße, als er plötzlich ohne Handzeichen mit dem Fahrrad wendete. Um eine Kollision zu vermeiden, war der Busfahrer gezwungen scharf zu bremsen. Dies hatte zur Folge, dass ein 69-jähriger Fahrgast vornüber von seinem Sitz flog und sich dabei leicht verletzte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.