Möbeldiebstahl

Handtaschendiebstahl

BAMBERG. In einer Gaststätte in der Sandstraße wurde am Sonntagfrüh, um 2.30 Uhr, einer Besucherin die Handtasche gestohlen, die sie am Tresen abgelegt hatte. Der Tatverdacht richtet sich gegen einen etwa 35-jähriger Osteuropäer, mit braunen kurzen Haaren und einem Dreitagebart, der nach dem Bemerken des Diebstahls durch die Geschädigte fluchtartig das Lokal verlassen hatte.

Autoaufbrüche

  • BAMBERG. Zwischen Freitagabend, 20.30 Uhr und Samstagfrüh, 9.35 Uhr, wurde in der Heinkelmannstraße versucht, einen dort geparkten grauen Toyota aufzubrechen. Vermutlich wurde der Täter gestört, weil er nicht ins Fahrzeuginnere gelang. Am Wagen wurde dennoch Sachschaden von etwa 300 Euro angerichtet.
  • BAMBERG. In der Treustraße wurde zwischen Sonntag, 0.30 Uhr und 14 Uhr, versucht, einen roten Toyota aufzubrechen. Auch hier misslang der Einbruchsversuch. Der hinterlassene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.

Möbeldiebstahl

BAMBERG. Am Gangolfsplatz wurden zwischen Samstagabend, 19 Uhr und Sonntagfrüh, 10.30 Uhr, ein chinesischer Lackschrank, drei teils vergoldete Bronzefiguren sowie zehn handgearbeitete Muschellampen im Gesamtwert von knapp 2000 Euro gestohlen. Das Mobiliar war in einem Hofraum zur Abholung abgestellt. Der oder die Täter vermuteten wahrscheinlich, dass es sich um Sperrmüll handelte, weil daneben alte Möbelstücke abgestellt waren.

Unfallflucht

BAMBERG. In der Kloster-Langheim-Straße wurde zwischen Samstagabend, 23 Uhr und Sonntagmittag, 12.30 Uhr, ein dort geparkter silberfarbener Toyota an der rechten Fahrzeugseite angefahren. Der unbekannte Unfallverursacher hinterließ Sachschaden von mindestens 1500 Euro.

Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Auf die linke Fahrspur gekommen

BAMBERG. Am Sonntagnachmittag, kurz vor 16 Uhr, ereignete sich auf dem Berliner Ring ein Verkehrsunfall, bei dem ein 84-jähriger Autofahrer mit seinem Renault auf die linke Fahrspur geriet und dort mit dem VW Passat eines 50-jährigen Mannes zusammenstieß. Beide Fahrer wurden dabei leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf knapp 7000 Euro.

Gegen Baum gefahren

BAMBERG. Aus bislang unbekannten Gründen kam am Montagfrüh, kurz vor 5.30 Uhr, ein 34-jähriger Renault-Fahrer in der Kemmerstraße von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Der Autofahrer musste mit Nackenschmerzen ins Klinikum eingeliefert werden. Am Wagen entstand Totalschaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

BAMBERG. In der Dunantstraße wurde am Sonntagabend ein 20-jähriger Autofahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Den Beamten wehte aus dem Fahrzeuginneren deutlicher Marihuana-Geruch entgegen. Der Autofahrer gestand gegenüber der Polizei den Konsum von Rauschgift ein und händigte einen Beutel mit knapp 10 Gramm Marihuana aus. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft musste sich der junge Mann einer Blutentnahme unterziehen. Das Rauschgift wurde sichergestellt.

24-jähriger Autofahrer mit 1,32 Promille unterwegs

BAMBERG. In der Nürnberger Straße brachte es am Montag, um 2.45 Uhr, ein 24-jähriger Autofahrer bei einer Alkoholüberprüfung auf 1,32 Promille. Auch bei ihm war eine Blutentnahme unumgänglich. Der Führerschein des Autofahrers wurde beschlagnahmt.

 

Ein Gedanke zu „Möbeldiebstahl

  1. Grosses Lob für den Polizeibericht in unserer Region, sonst liest man ja eigentlich nichts. Hier steht immer was aktuell geschehen ist und so manch einer kann es gar nicht glauben.
    Das die Kriminalität enorm zugenommen hat, das kann keiner mehr abstreiten. Deshalb finde ich das gut, das es hier wenigstens noch geschrieben wird.
    Dafür ein grosses Lob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.