Buchtipp: Zwei Raben

Müge – Studentin mit türkischen Wurzeln, die so sehr damit beschäftigt ist, in einer heruntergekommenen Bar zu jobben, Schauspielstunden zu nehmen und die ihr Leben einfach nur zum Verzweifeln findet – sieht ihren großen Traum, ein eigenes Cafe zu eröffnen, in weiter Ferne.

Der Tod ihres geliebten Vaters hat sie aus dem Gleichgewicht geworfen und als dann auch noch Samuel auftaucht – ein junger Mann, dem sie vor Jahren in Zentralasien begegnet war –, und gleich wieder verschwindet, droht ihr Leben vollends im Chaos zu versinken.

Mit Hilfe ihrer Freundin Lena stellt Müge Nachforschungen an und stolpert dabei mitten in die Machenschaften internationaler Waffenhändler hinein, die in Berlin einen großen Coup vorbereiten. Welche Rolle spielt Samuel in der ganzen Geschichte? Müge beginnt, an seiner Aufrichtigkeit zu zweifeln.

Die Geschichte eines grellbunten Lebens in der Hauptstadt mit hohem Spannungsfaktor.

Zwei RabenZwei Raben
von Andreas Ulich
Roman
512 Seiten, Format 13,5 x 20,5 cm, Broschur, € 14,90
978-3-7650-9111-7
Der Kleine Buch Verlag

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.