Körperverletzung wegen unterschiedlichem Musikgeschmack

Körperverletzung wegen unterschiedlichem Musikgeschmack

Im Bereich der Kettenbrücke kam es im Laufe der Nacht von Freitag auf Samstag zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen. Dabei wurde eine Person durch einen Schlag mit einer Flasche auf den Kopf verletzt. Grund für die Streitigkeit war der unterschiedliche Musikgeschmack der Jugendlichen. Der Täter konnte zwar unerkannt flüchten, jedoch liegen Videoaufzeichnungen von ihm vor und es ist bekannt geworden mit welchen Fahrzeug er unterwegs war. Die Polizei bittet weitere Zeugen des Vorfalls sich unter 0951-9129210 zu melden.

Ladendiebstähle

  • Am Freitagnachmittag kam es im Stadtgebiet Bamberg zu zwei Ladendiebstählen. Einmal hat ein 25jähriger Student Nahrungsmittel im Wert von ca. 30 Euro aus einem Verbrauchermarkt in der Ludwigstraße entwendet.
  • Der zweite Diebstahl wurde von einem Kaufhaus am Grünen Markt gemeldet. Dort hat ein junges Paar Bekleidung im Wert von knapp 150 Euro entwendet. Gegen alle drei Personen werden nun Anzeigen vorgelegt.

Taxi fuhr weiter

Am Freitag gegen 15:45 Uhr wollte in der Memmelsdorfer Straße ein weißer Smart ausparken und geriet hierbei zu weit in die Fahrbahn. Ein herannahendes Taxi streifte den Smart und verlor dabei eine Zierleiste an der Beifahrerseite. Der Taxifahrer fuhr jedoch weiter ohne sich als Unfallbeteiligter zu melden. Die Polizei bittet Zeugen, welchen den Unfall bzw. das beschädigte Taxi, beobachtet haben sich unter 0951-9129210 zu melden.

Betrunken auf dem Roller unterwegs

Am Samstag gegen 2 Uhr fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt ein Rollerfahrer auf. Bei der anschließenden Kontrolle wurde bei dem Fahrer starker Alkoholgeruch festgestellt. Eine Überprüfung der Atemalkoholkonzentration erbrachte einen Wert von 0,44mg/L. Die Weiterfahrt wurde dem 35jährigen Bamberger untersagt und er muss mit einer Anzeige rechnen.

Unter Drogeneinwirkung gefahren

In der Heiliggrabstaße wurde am Samstag um 3:15 Uhr ein Fahrzeug kontrolliert. Dabei fiel den eingesetzten Beamten auf, dass der Fahrer drogentypische Ausfallerscheinung aufwies. Ein Schnelltest bestätigte den Verdacht der Beamten. Bei dem Fahrer wurde daraufhin eine Blutentnahme angeordnet und er muss nun mit einer empfindlichen Strafe rechnen.

Wildpinkler beanstandet

In der Karolinenstraße wurde 26jähriger gegen 23:45 Uhr angetroffen als er auf den dortigen Gehweg urinierte. Der junge Mann wurde belehrt und muss nun ein Bußgeld bezahlen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.