Neuen Aufsitzrasenmäher aus Vereinsheim gestohlen

Geldbörse gestohlen

Bamberg. Einer 83-jährigen Rentnerin wurde am Donnerstagmittag während des Einkaufs in einem Geschäft in der Schützenstraße ihre Geldbörse samt Inhalt sowie 450 Euro Bargeld aus ihrer Handtasche gestohlen. Ihre Handtasche befand sich die ganze Zeit im Einkaufswagen, welchen sie aber nicht ständig im Blick hatte. Zeugenhinweise nimmt die PI-Stadt, Tel. 0951-9129-210 entgegen.

Einbruch in Altenheim

Bamberg. Vermutlich durch den Haupteingang gelangte ein Unbekannter am Donnerstag in der Zeit von 14:30 und 19:15 Uhr in den im Keller befindlichen Umkleideraum der Damen in einem Altenheim in der Gartenstadt und zwickte dort an sieben Spinden die Vorhängeschlösser auf. Die Höhe des Entwendungsschadens ist noch unklar, da zur Tatzeit nicht alle Bediensteten im Dienst waren, lediglich eine Geschädigte konnte bis jetzt einen Bargeldschaden in Höhe von 80 Euro benennen. Beobachtungen oder Zeugenhinweise nimmt die PI-Stadt, Tel. 0951-9129-210 entgegen.

Unfallfluchten

Zeugen zu den Unfallfluchten werden gebeten, sich bei der Polizei, Tel. 0951-9129-210 zu melden

  • Bamberg. Ohne sich um den Schaden in Höhe von 4.000 Euro zu kümmern, fuhr am Donnerstagmorgen ein unbekannter VW Golf Fahrer in der Graf-Stauffenberg-Straße beim Rückwärtsausfahren gegen die Stoßstange und den Kotflügel eines BMWs und hinterließ diesen mit Kratzern und Dellen.
  • Eine Chevrolet Fahrerin stand mit ihrem Pkw auf dem Parkplatz eines Bierkellers in der Moosstraße, als sie beobachtete wie ein anderer Pkw Fahrer ihr Auto anfuhr. Als sie diesen daraufhin ansprach, reagierte dieser nicht und fuhr einfach weiter. An ihrem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 300 Euro.
  • Die zusammengeschobenen Scherben seiner Beleuchtung fand ein Mercedes Vito Fahrer unter seinem Fahrzeugheck vor, als er zu seinem geparkten Auto in der Schützenstraße zurückkam. Der weiße Mercedes hatte dort in der Zeit von 16:30 bis 18:15 Uhr auf der linken Straßenseite geparkt. Auf Grund des hinterlassenen Schadens in Höhe von 3.000 Euro könnte es sich bei dem Unfallverursacher um einen Lkw handeln.
  • Obwohl eine Hyundai Fahrerin auf dem Berliner Ring Vorfahrt hatte, bog beim Linksabbiegen in die Forchheimer Straße ein schwarzer Opel Corsa am Donnerstagmittag noch vor ihr ab. Sie versuchte noch einen Zusammenstoß zu verhindern, stieß jedoch gegen die rechte hintere Seite des Opelfahrers. Trotz des vermutlich beträchtlichen Eigenschadens setzte der Opel Fahrer seine Fahrt fort. Am Hyundai entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Eine aufmerksame Unfallzeugin konnte sich das Kennzeichen notieren und hat dieses der Polizei gemeldet.

Vorfahrt missachtet

Bamberg. In der Judenstraße übersah eine Opel Fahrerin am Donnerstagmorgen eine Skoda Fahrerin, welche den Kaulberg vorfahrtsberechtigt bergab fuhr, dabei kam es zu einem Zusammenstoß. Hierbei wurde die Skoda Fahrerin leicht verletzt. Personalien wurden ausgetauscht.

Fahrradsturz ohne Fremdverschulden

Bamberg. Da sie mit dem Vorderrad auf die Kante des Fußweges geriet, stürzte am Donnerstagnachmittag eine 68-jährige Fahrradfahrerin in der Buger Straße und zog sich eine blutende Lippe sowie Schürfwunden im Gesicht zu.

Radfahrer übersehen

Bamberg. Mit seiner Stoßstange touchierte am Donnerstagmorgen ein Skoda Fahrer beim Abbiegen von der Friedrich-Ebert-Straße in den Kunigundendamm einen von rechts vorfahrtberechtigten Fahrradfahrer am Hinterreifen, so dass dieser stürzte. Hierbei verletzte dieser sich leicht und wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Forst- und Gartengeräte im Visier von Einbrechern

EBRACH, LKR. BAMBERG. Mit Forst- und Gartengeräten im Wert von mehreren tausend Euro konnten bislang unbekannte Einbrecher in der Nacht zum Freitag unbehelligt aus einer Firma entkommen. Die Bamberger Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen.

Nach ersten Erkenntnissen gelangten die Täter, im Zeitraum von Donnerstagabend, etwa 22 Uhr, bis Freitagmorgen, gegen 8.20 Uhr, über ein Fenster in den Betrieb im Ziegelhüttenweg. Sie stahlen aus einem Lagerraum Motorsägen, Sensen sowie zwei neue Reifensätze, die sie anschließend offenbar in einen in der Nähe abgestellten Kleintransporter einluden. Danach gelang ihnen unerkannt die Flucht.

Personen, die in der Nacht zum Freitag verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Bereich des Ziegelhüttenwegs gesehen haben, melden sich bitte bei der Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491.

Neuen Aufsitzrasenmäher aus Vereinsheim gestohlen

VIERETH-TRUNSTADT, LKR BAMBERG. Einen fast neuen Aufsitzrasenmäher entwendeten bislang unbekannte Einbrecher im Zeitraum von Dienstag bis Donnerstag vom Gelände eines Sportvereins in Viereth. Die Kripo Bamberg sucht mögliche Zeugen.

Von Dienstag, 11 Uhr, bis Donnerstag, 12 Uhr, drangen die Täter gewaltsam in eine Garage auf dem Vereinsgelände in der Straße „Mühlleite“ ein. Sie entkamen mit einem erst vor zwei Monaten angeschafften Aufsitzrasenmäher und einem fahrbaren Kompressor. Der Entwendungsschaden liegt bei einigen zehntausend Euro. Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die im Zeitraum von Dienstagmittag bis Donnerstagmittag, insbesondere zur Nachtzeit, Wahrnehmungen im Bereich der Straße „Mühlleite“ gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 an die Kriminalpolizei Bamberg zu wenden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.