Unbekannter zündet Auto an

Unbekannter zündet Auto an

BAMBERG. Komplett ausgebrannt ist ein geparktes Auto am späten Donnerstagabend in der Bamberger Gartenstadt, nachdem ein Unbekannter den Wagen in Brand gesteckt hatte. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt und bittet um Hinweise.

Der Besitzer hatte den weißen Seat Leon in der Hauptsmoorstraße, Ecke Zollnerstraße geparkt. Gegen 23 Uhr beobachtete ein Zeuge, wie eine Person zu dem Wagen, der als erstes Fahrzeug im Einmündungsbereich stand, ging, die Seitenscheibe der Beifahrertüre einschlug und im Innenraum offenbar Feuer legte. Gleich darauf ergriff der Unbekannte die Flucht. Der Zeuge rannte mit einem Feuerlöscher zu dem bereits brennenden Seat, bis nur wenig später Feuerwehreinsatzkräfte eintrafen und den Brand endgültig löschen konnten. An dem Auto entstand jedoch ein erheblicher Sachschaden von zirka 22.000 Euro.

Personen, die am Donnerstag, um etwa 23 Uhr, Wahrnehmungen im Bereich der Hauptsmoorstraße, Ecke Zollnerstraße gemacht haben und/oder Hinweise zu der tatverdächtigen Person geben können, melden sich bitte bei der Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491.

Diebstahlsdelikte

Zeugen zu Diebstählen werden gebeten, sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

  • Handtasche mitgenommen
    Bamberg. Am Donnerstagmorgen, während eine 52-jährige Frau mit Anpflanzen im interkulturellen Garten auf der Erba-Insel beschäftigt war, beobachtete sie einen Jugendlichen, der ihre grüne Handtasche samt Inhalt im Wert von 100 Euro ergriff und flüchtete. Diese hatte sie an ihrem in der Nähe abgestellten Fahrrad hängen lassen.
  • Geldbörse aus Handtasche geklaut
    Bamberg.
    Während der Anprobe in einem Schuhgeschäft im Mainfrankencenter am Donnerstagmittag wurde einer Rentnerin ihr Geldbeutel mit 200 Euro Bargeld und 3 Scheckkarten aus der Handtasche entwendet. Diese hatte sie kurz unbeaufsichtigt auf einem Stuhl abgestellt.
  • Auf dem Weg vom Maxplatz zum Heinrichsdamm wurde am Donnerstagnachmittag einer Frau aus ihrer mitgeführten Handtasche die schwarz/silberne Geldbörse im Wert von 25 Euro von einem Unbekannten gestohlen.

Rucksack verschwunden

Bamberg. Beim Geldeinzahlen in einer Filiale der Sparkasse stellte am Montagabend eine 58-jährige Frau ihren blauen Rucksack der Marke Jack Wolfskin, im Wert von 99,95 Euro, neben den Kontoauszugsdrucker ab und vergaß diesen mitzunehmen. Als sie am nächsten Tag das Fehlen bemerkte und zurückging, hatte ein Unbekannter den Rucksack mitgenommen.

Parkendes Auto angefahren

Bamberg. Bereits am Mittwoch, in der Zeit von 16:15 Uhr bis 20:15 Uhr, wurde in der Straße Am Hochgericht ein silberner Dacia Logan, von einem Unbekanntem angefahren und am Heck beschädigt. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher weiter. Zeugen zur Unfallflucht werden gebeten, sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

Roller angefahren

Bamberg. Am Donnerstagmorgen fuhr ein VW-Polo-Fahrer beim Ausparken mit seinem Heck gegen einen dort geparkten Roller, wodurch dieser umkippte. Als er dies bemerkte, stieg er aus, hob den Roller auf und fuhr weiter ohne sich um Schaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern. Eine aufmerksame Zeugin hat dieses beobachtet, so konnte der Unfallverursacher ermittelt werden.

Verkehrsschild umgeknickt

Bamberg. Von Mittwoch auf Donnerstag fuhr ein Unbekannter ein Verkehrsschild in der Zollnerstraße um, wobei dieses vollständig umgeknickt wurde. Obwohl ein Sachschaden in Höhe von 300 Euro entstand, entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt. Zeugen zur Unfallflucht nimmt die PI-Stadt, Tel. 0951-9129-210 entgegen.

Unter Drogen am Steuer

Bamberg. Während einer Verkehrskontrolle am Donnerstagabend in der Gaustadter Hauptstraße stellten die Polizeibeamten bei einem BMW Fahrer drogentypische Auffälligkeiten fest. Nachdem ein entsprechender Test positiv verlief, war eine Blutentnahme im Klinikum die Folge. Weiterhin kam im Pkw des 34-Jährigen noch ein Brocken Haschisch zum Vorschein.

Ebenfalls mit Drogen unterwegs war Donnerstagnacht ein 26-jähriger BMW Fahrer, der in der Jäckstraße/Lichtenhaidestraße kontrolliert wurde. Auch er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Beide erhalten zudem eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.