Alkohol

Pöbelnder Betrunkener

BAMBERG. Mittwoch gegen 13.20 Uhr ging bei der Polizei die Meldung über einen Mann ein, der in der Nähe des Atriums Personen anpöbelt. Der Mann soll augenscheinlich stark betrunken sein. Vor Ort konnte ein 33 jähriger ohne festen Wohnsitz angetroffen werden. Ein Alkotest ergab einen Spitzenwert von 5,24 Promille. Eine Ausnüchterung in der Haftzelle war nicht möglich, er musste zur Beobachtung ins Klinikum gebracht werden.

Polizisten beleidigt und angegriffen

BAMBERG. Mittwoch gegen 19 Uhr saß eine 42jährige aus dem Landkreis in der Nähe des Bahnhofes und pöbelte Personen an. Die Betrunkene, ein Alkotest ergab 2,24 Promille, war gegenüber den Polizisten sofort aggressiv und beleidigte sie. Die Frau sollte in Gewahrsam genommen werden. Sie war damit nicht einverstanden und trat gegen einen Polizisten. Bei der Fahrt zur Dienststelle spuckte sie in Richtung des Fahrers, verfehlte diesen aber nur knapp, traf aber das Lenkrad. Mit den Handschellen die ihr angelegt wurden, beschädigte sie während der Fahrt das Sitzpolster der Rücksitzbank.

Ihren Rausch durfte sie in der Haftzelle ausschlafen. Sie wird wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung u.a. angezeigt.

Betrunkene Radfahrerin

BAMBERG. Donnerstagfrüh gegen 2.30 Uhr wurde eine 22 jährige Studentin mit ihrem Fahrrad kontrolliert. Da sie nach Alkohol roch, wurde ein Alkotest durchgeführt, der einen Wert von 1,82 Promille erbrachte. Eine Blutentnahme war die Folge. Weiterhin wird sie wegen eines Vergehens der Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.