Aufruf an alle Hotelbesitzer / Ferienwohnungsinhaber

Diebesgut in Jacken- und Hosentaschen versteckt

BAMBERG. Zigaretten, Kosmetikartikel und Nahrungsmittel im Gesamtwert von 29,68 Euro steckte am Donnerstagnachmittag ein 25-Jähriger in einem Markt in der Forchheimer Straße in seine Jacken- und Hosentaschen und wollte die Sachen ohne Bezahlung durch die Kasse schmuggeln. Er wurde erwischt und erhält nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahl.

Werbetafel aus der Verankerung gerissen

Zeugenhinweise zur Unfallflucht erbittet die Polizei, unter Tel. 0951/9129-210

BAMBERG. Bereits am 15.4.2016, zwischen 7 Uhr und 15 Uhr, stieß ein unbekannter Fahrzeuglenker (vermutlich Lkw) am Grünen Markt gegen die Werbetafel eines Geschäftes mit der Aufschrift „ARA“, so dass Werbetafel aus der Verankerung gerissen wurde und Schaden in Höhe von ca. 1500 Euro entstand. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher davon.

Achtjähriger leicht verletzt

BAMBERG. Eine Fiat-Fahrerin befuhr am Donnerstagmorgen die Starkenfeldstraße stadtauswärts. Als sie an der Kreuzung Starkenfeldstraße/Kloster-Langheim-Straße bei Grünlicht geradeaus weiterfahren wollte, überquerte zeitgleich ein Junge mit seinem Cityroller ebenfalls bei Grünlicht die Fußgängerampel von der Kloster-Langheim-Straße in Richtung Kloster-Banz-Straße. Der Achtjährige wurde von der Fiat-Fahrerin erfasst, stürzte zu Boden und wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 3070 Euro.

Beim Abbiegen Radler übersehen

BAMBERG. Beim Abbiegen von der Schützenstraße in den Kaipershof übersah am Donnerstagabend eine Seat-Fahrerin einen entgegenkommenden Radfahrer. Dieser konnte mit einer Vollbremsung noch einen Zusammenstoß verhindern, stürzte jedoch vom Fahrrad und zog sich eine Platzwunde zu.

Drogentest verlief positiv

BAMBERG. Während einer Verkehrskontrolle am Donnerstagnachmittag in der Geisfelder Straße wurden von den Polizeibeamten bei einem Mercedes-Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Nachdem ein entsprechender Test positiv verlief, waren eine Blutentnahme und eine Anzeige die Folge.

Mit Alkohol und ohne Fahrererlaubnis unterwegs

BAMBERG. Am Donnerstagnachmittag wurde ein Daimler-Fahrer in der Ludwigstraße / Luitpoldstraße kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der 56-jährige Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis besitzt, zudem wehte den Polizeibeamten eine Alkoholfahne entgegen. Nachdem ein Alkotest 0,62 Promille ergab, wurde eine Blutentnahme im Klinikum durchgeführt und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Aufruf an alle Hotelbesitzer / Ferienwohnungsinhaber

Am ersten Aprilwochenende vom 2.4.16 auf den 3.4.16 besuchte eine Junggesellenabschiedsgruppe aus Heilbronn Bamberg. Am Samstagnachmittag trat die Männergruppe in der Oberen Königsstr. in Erscheinung, indem sie einem verkehrsbedingt wartenden Porschefahrer ansprachen und beleidigten. Dieser Porsche wurde später auch beschädigt. Die Männergruppe besuchten im Laufe der Nacht mehrere Kneipen in der Innenstadt. Auf dem Nachhauseweg stellten sie ihre Stärke unter Beweis, indem sei ein mobil aufgestelltes Verkehrsschild aus der Verankerung hebelten und von der Kettenbrücke in den Rhein-Main-Kanal warfen. Darauf angesprochen reagierte die Gruppe aggressiv und schlugen die unbedachten Mitbürger. Danach gingen sie zu Fuß Richtung Obere Königsstraße / Siechenstraße weiter. U. a. trugen die Personen blaue und grüne Bomberjacken und sprachen mit auffällig schwäbischen Dialekt. Bei wem haben die Personen übernachtet? Wer kann noch Hinweise zu dieser Tätergruppe geben? Hinweise nimmt die Polizei, Tel. 0951/9129-210, entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.