Verbotenes Messer

Handtasche entwendet

BAMBERG. In der Nacht von Samstag auf Sonntag verlor eine Frau in der Keßlerstraße / Franz-Ludwig-Straße ihre Handtasche als sie einer Betrunkenen helfen wollte. Nach der Hilfeleistung stellte sie fest, dass sie hierbei ihre Handtasche verloren hat. Offensichtlich hat ein Unbekannter die Tasche gefunden und mitgenommen. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Tacho geklaut

BAMBERG. In der Zeit von Freitag auf Sonntag wurde von einem Fahrrad in der Brennerstraße ein Fahrradtacho der Marke Sigma entwendet. Zeugen, welche den Dieb beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Beim Diebstahl von Altkleidern erwischt

BAMBERG. Am späten Sonntagabend wurden in der Pfarrfeldstraße drei junge Männer erwischt, als sie gerade einen Altkleidercontainer „ausräumten“. Die Diebe wurden dingfest gemacht und bekommen nun eine Anzeige wegen Diebstahls.

Auto zerkratzt

BAMBERG. Ein Unbekannter hat in der Zeit von Freitag auf Sonntag in der Siechenstraße die rechte Seite eines VW-Golf zerkratzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1500 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Auto massiv beschädigt

BAMBERG. Am Sonntagmorgen wurde der Mercedes eines 49jährigen extrem beschädigt. Ein bislang Unbekannter lief über das Auto. Er dellte es massiv ein und zerkratzte es hierbei erheblich. Zudem brach der Sachbeschädiger den Mercedesstern und den hinteren Scheibenwischer vom Auto ab. Der Sachschaden beträgt ca. 10.000 Euro. Der Tatort kann auf den Milchweg oder die Promenadestraße eingegrenzt werden. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Fensterscheibe eingeschlagen

BAMBERG. Von Samstagnacht auf Sonntagmorgen hat ein Unbekannter die Fensterscheibe eines Hotels in der „Lange Straße“ eingeschlagen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 400 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Ohne Führerschein

BAMBEG. Am Sonntagmorgen wurde ein 28jähriger mit seinem Auto am Berliner Ring einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass der junge Mann nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Mehrere Betrunkene unterwegs

  • BAMBERG. Am Sonntagmorgen wurden eine 35-jährige und ihr Auto am Kunigundendamm einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass die Frau erheblich unter Alkoholeinfluss (2.16 Promille) stand.
  • Am Sonntagabend fuhr ein 64jähriger ebenfalls betrunken mit seinem Auto. Er wurde in der Memmelsdorfer kontrolliert und bei ihm wurden 1.34 Promille festgestellt.
  • Am Montagmorgen wurde am Bahnhof eine 22jährige mit Alkohol am Steuer erwischt. Sie hatte 1.14 Promille.
  • Zwei Radfahrer taten es den Autofahrern gleich und waren ebenfalls betrunken unterwegs. Eine Radlerin wurde in der Luitpoldstraße angehalten und hatte einen Alkoholwert von 1.90 Promille. Der andere in der Hauptwachtstraße mit 1.80 Promille. Alle Alkoholsünder mussten sich einer Blutentnahme unterziehen.

Verbotenes Messer

BAMBERG. Am Sonntagabend wurde in der Moosstraße, bei einer Verkehrskontrolle, bei einem 42jährigen ein Kampfmesser aufgefunden. Der Mann erhält nun eine Anzeige nach dem Waffengesetz.

Einbrecher bleiben ohne Erfolg

BAMBERG. Ohne Erfolg blieb ein Wohnungseinbruch von bislang Unbekannten in der Nacht zum Samstag im Bamberger Inselgebiet. Die Beamten der Kriminalpolizei Bamberg ermitteln und bitten um Hinweise.

Offenbar wollten sich die Täter, im Zeitraum von Freitag, 18 Uhr, bis Samstagmorgen, gegen 7 Uhr, mit Gewalt Zutritt zu der Wohnung in dem Mehrfamilienhaus in der Straße „Am Zwinger“ verschaffen. Allerdings scheiterten die Einbrecher an der Wohnungstür und flüchteten schließlich unerkannt. Sie hinterließen jedoch einen Sachschaden von zirka 500 Euro.

Zeugen, die in der Zeit von Freitag, 18 Uhr, bis Samstag, etwa 7 Uhr, Wahrnehmungen in dem Mehrfamilienhaus in der Straße „Am Zwinger“ gemacht haben, melden sich bitte bei der Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.