Marihuanageruch im Kofferraum

Mit Drogen gefahren

BAMBERG. Am Spätnachmittag des Mittwochs wurde in der Seehofstraße ein 35-jähriger Autofahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Polizeibeamten drogentypische Ausfallerscheinungen fest, weshalb die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Marihuanageruch im Kofferraum

BAMBERG. Bei der Kontrolle eines silbernen Chevrolets am Sonntag kurz vor 2 Uhr am Regensburger Ring wurde bei der Überprüfung des Warndreiecks im Kofferraum Marihuanageruch festgestellt. Die anschließende Durchsuchung der Personen sowie des Fahrzeugs förderte zahlreiche Drogenportionen sowie weitere Rauschgiftutensilien zutage. Bei dem 19-jährigen Fahrer wurden deutliche körperliche Ausfallerscheinungen festgestellt. Auf Nachfrage gab er an, erst wenige Stunden vor der Fahrt Cannabis geraucht zu haben. Eine Anzeige nach dem StVG sowie dem BtmG ist die Folge.

Rollerfahrer ohne erforderlichen Führerschein unterwegs

BAMBERG. Im Bereich Wunderburg wurde Mittwochfrüh ein Rollerfahrer kontrolliert, wobei sich herausstellte, dass der 39-jährige Mann nicht die dafür erforderliche Fahrerlaubnis besitzt. Der Zweiradfahrer muss sich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Mit kaputten Auto aufgefallen und zu viel getrunken

BAMBERG. In der Nacht von Freitag auf Samstag fiel einer Streife am Markusplatz ein roter VW auf, dessen Außenspiegel kaputt war. Bei der Kontrolle des Fahrzeugs wurde dann bei der 25-jährigen Fahrerin Alkoholgeruch festgestellt. Der Test am Alkomat ergab fast 1 Promille, weshalb die Weiterfahrt unterbunden wurde und eine Anzeige folgt.

Verhütete Trunkenheitsfahrten

BAMBERG. In der Katzheimer Straße wurde am Samstagnachmittag ein Mofafahrer kontrolliert, der angab, soeben zwei Bier getrunken zu haben. Ein durchgeführter Test am Alkomat ergab einen Wert von 0,6 Promille. Aufgrund der kurzen Zeit zwischen dem Trinkende und der Kontrolle wurde der Test nach 10 Minuten wiederholt. Dieser ergab nur noch 0,46 Promille, weshalb der 57-jährige um eine Anzeige herumkam.

Versicherungskennzeichen abgelaufen

BAMBERG. Zum 1. März war es wieder soweit, die Versicherungskennzeichen an Kleinkrafträdern mussten gegen ein neues, für das Jahr 2016 in der Farbe Grün, ausgetauscht werden. Dies wiederholt sich jährlich. Dennoch wurden bei Kontrollen im Stadtgebiet bislang 13 Personen mit Kleinkrafträdern festgestellt, die immer noch das ungültige Kennzeichen aus 2015 angebracht hatten. Die Fahrerinnen und Fahrer im Alter von 19 bis 41 Jahren mussten ihre Fahrzeuge abstellen, weiterhin erwartet sie eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.