Durch Alkohol enthemmt

Heckscheibe eingeschlagen

In der Nacht vom Donnerstag auf Freitag schlug ein bislang unbekannter Täter die Heckscheibe an einem geparkten Pkw Seat ein. Wer kann Hinweise auf den Täter geben? Hinweise werden bei der PI Bamberg-Stadt entgegen genommen.

Audi angefahren und einfach weg

Am Freitag, in der Zeit von 5.45 Uhr bis 13.30 Uhr, stand der graue Pkw Audi A3 in der Kirschäckerstraße 9 geparkt. Ein bislang unbekanntes Kraftahrzeug fuhr offensichtlich beim Rangieren gegen die Frontstoßstange und verursachte erheblichen Schaden an dieser.

Wer kann Hinweise auf den Unfallflüchtigen geben?

Geparkten Mercedes beschädigt

Am Freitagnachmittag von 12.30 Uhr bis 14 Uhr stand der graue Mercedes in der Starkenfeldstraße 10 in der dortigen Parkbucht. Der Fahrzeughalter des geparkten Pkw kam zu seinem Auto und sah sofort, dass ein frischer Unfallschaden an der rechten Seite der vorderen Stoßstange ist.

Wer hat den Unfall beobachtet und kann zur Aufklärung der Unfallflucht beitragen.

3 Autos kaputt

Am Freitag um 13.30 Uhr kam es in der Wilhelmstraße zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Pkw. Während ein Pkw Smart an der roten Ampel wartete, hielt ein Audi direkt dahinter an um ebenso auf Grünlicht zu warten. Die 21-jährige Fahrerin des nun heranfahrenden Skoda erkannte das Warten der beiden Pkw zu spät und fuhr ungebremst von hinten auf.

Die beiden Insassen im Smart und der Fahrer im Audi wurden durch Auffahrunfall verletzt. Insgesamt wurde ein Sachschaden von geschätzt 8500 Euro verursacht.

Radfahrerin zu spät erkannt

Am Freitagmorgen um 9.25 Uhr kam es in der Artur-Landgraf-Straße 67 zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Eine 54-jährige Pkw-Fahrerin setzte zum Ausfahren aus der Parklücke an und übersah dabei die von hinten annähernde 51-jährige Radfahrerin, die gegen den Pkw stieß und über die Motorhaube geworfen wurde. Die Radlerin musste mit Krankenwagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Taxi total beschädigt

Am frühen Samstagmorgen bog ein 26-jähriger Taxifahrer mit dem neuwertigen Taxi von der Friedensbrücke nach links in die Schweinfurter Straße ab. Aufgrund plötzlich auftretende Übelkeit unterlief dem Mann ein Fahrfehler, aufgrund dessen er mit dem Pkw gegen das Verkehrszeichen der Mittelinsel und gegen den Lichtmast einer Straßenlaterne fuhr. Durch den Unfall wurde der Mann verletzt und musste in ärztliche Behandlung. Am Taxi wurde wirtschaftlicher Totalschaden von ca. 40.000 Euro angenommen.

Durch Alkohol enthemmt

Am Samstagmorgen kurz nach Mitternacht fuhr eine Zivilstreife in Bamberg durch die Nürnberger Straße. Dabei fiel ein 19-jähriger Mann auf, der dem zivilen Dienstauto auf der Fahrbahn entgegen lief. Als die Zivilpolizisten den Mann auf sein gefährliches Handeln ansprachen, wurde er aggressiv und uneinsichtig. Letztendlich blieb den Beamten nur die Gewahrsamnahme des Mannes zu seinem eigenen Schutz übrig. Er wurde in die Ausnüchterungszelle in der PI Bamberg-Stadt gebracht.

Betrunken Fahrrad gefahren

In den frühen Morgenstunden des Samstag wurde ein 25-jähriger Bamberger mit seinem Fahrrad in der Luitpoldstraße angehalten und kontrolliert. Wegen des starken Alkoholgeruchs wurde ihm der freiwillige Alkotest angeboten, der 1,17 mg/l ergab. Da der Verdacht bestand, dass der Radfahrer mehr als erlaubt Alkohol konsumiert hatte, musste die Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt werden.

Die Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr wird die Folge sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.