Drogeneinwirkung

Graffitis

Bamberg. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde ein in der Dr.-von-Schmitt-Straße befindlicher Imbisswagen mit Graffiti beschmiert. Die Täter verursachten einen Sachschaden in Höhe von 50,- Euro.

Weitere Graffitis wurden in der Ottostraße angebracht. Hier wurden Mülltonnenbehälter mit gelben Aufschriften bemalt. Der entstandene Schaden summiert sich auf 600,- Euro.

Nissan angefahren

Bamberg. Zu einer Unfallflucht sucht die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt Zeugenhinweise:

Am Freitag gegen 15.10 Uhr wurde an der Breitenau ein geparkter Nissan angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, obwohl er Schaden in Höhe von 800,- Euro verursacht hatte.

Drogeneinwirkung

Bamberg. Unter Drogeneinwirkung stand am Freitag, gegen 23.30 Uhr, ein Bamberger Autofahrer. Der 19-jährige wurde am Kaulberg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stand er sichtlich unter Drogeneinwirkung, eine Blutentnahme folgte. Bei einer Durchsuchung wurde noch eine kleine Menge Marihuana sichergestellt.

Ein weiterer unter Drogen stehender Autofahrer verursachte am Freitag, gegen 22.15 Uhr, am Münchner Ring/Ecke Forchheimer Straße einen Verkehrsunfall. Der 27-jährige Bamberger war bei Rotlicht in die Kreuzung gefahren und hatte dort ein anderes Auto gerammt. Dieses wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen einen weiteren Pkw geschleudert. Der entstandene Unfallschaden an allen drei Fahrzeugen summierte sich auf insgesamt 20000,- Euro. Außerdem wurden vier Personen leicht verletzt. Der Unfallverursacher stand unter Drogen, dies hatte ebenfalls eine Blutentnahme zur Folge, anschließend wurde der Führerschein sichergestellt.

Ein unter Alkohol stehender 20-jähriger Bamberger Pkw-Fahrer wurde am Samstag, gegen 2 Uhr, in der Max-Planck-Straße angehalten. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,54 Promille. Der 20-jährige muss nun mit einem Bußgeld rechnen.

Ein weiterer Alkoholsünder wurde dann noch um 3.30 Uhr in der Ludwigstraße mit seinem Auto angehalten. Hier ergab der Alkoholtest einen Wert von 1,28 Promille. Nach der obligatorischen Blutentnahme wurde auch hier der Führerschein sichergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.