Handtaschendieb gab Beute zurück

Handtaschendieb gab Beute zurück

BAMBERG. Während eine Frau in den Morgenstunden des Dienstags mit ihrem Fahrrad in der Luitpoldstraße Richtung Bahnhof lief, hörte sie plötzlich schnelle Schritte hinter sich und sah einen Mann mit ihrer Handtasche davon rennen. Die Tasche lag lose im Fahrradkorb. Daraufhin verfolgte die Geschädigte den Unbekannten bis in den Steinweg, wo er dann die Tasche fallen ließ. Mit den Worten „Die Tasche liegt da“ entfernte er sich anschließend in normalen Gang. Die Frau nahm ihre Tasche an sich und fuhr zum Bahnhof, um ihren Zug noch zu erwischen. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

  • 180 cm groß, ca. 30 Jahre alt, kräftig, west-/nordeuropäisch, schwarze glatte kurze Haare, unrasiert, sprach Deutsch
  • Bekleidung: schwarze Jogginghose mit weiß, schwarze Daunenjacke ohne Kapuze.
  • Hinweise zum Dieb erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210.

Parfum ohne Bezahlung mitgenommen

BAMBERG. In einem Markt in der Bamberger Innenstadt wurde am Dienstagmittag ein junger Mann beim Stehlen von einem Herren-Parfum im Wert von 59,99 Euro erwischt.

Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Radfahrern

BAMBERG. Zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Radfahrern und einem BMW-Fahrer, der sich am Montagnachmittag in der Willy-Lessing-Straße/Franz-Ludwig-Straße ereignete, sucht die Polizei Zeugen, welche gebeten werden sich unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Aus Unachtsamkeit aufgefahren

BAMBERG. Am Zubringer zum Berliner Ring musste am Dienstagmorgen ein BMW-Fahrer verkehrsbedingt halten. Dies erkannte ein nachfolgender Daimler-Fahrer zu spät und fuhr auf den BMW auf. Beim Zusammenstoß wurde der BMW-Fahrer leicht verletzt, der entstandene Blechschaden wird von der Polizei auf ca. 3000 Euro geschätzt.

Beim Linksabbiegen übersehen

BAMBERG. Als ein Honda-Fahrer Dienstagnacht von der Seehofstraße nach links in die Memmelsdorfer Straße abbiegen wollte, übersah er einen dort fahrenden Dacia-Fahrer und es krachte im Kreuzungsbereich. Dabei wurde der Dacia-Fahrer leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand ca. 5000 Euro Sachschaden. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei dem Honda-Fahrer drogentypische Auffälligkeiten fest. Nachdem ein entsprechender Test positiv verlief, war eine Blutentnahme im Klinikum die Folge.

Rauschmittel gefunden

BAMBERG. In einer Spielhalle in der Bamberger Innenstadt kontrollierten Dienstagnacht Zivilbeamte der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt einen 28-Jährigen und fanden Rauschgift.

Als jedoch die freiwillig überreichte Jacke durchsucht werden sollte, rannte der 28-Jährige plötzlich davon, konnte jedoch nach wenigen Metern wieder eingeholt und festhalten werden. In der Jacke wurde anschließend Betäubungsmittel und in seiner Hosentasche ein Schnupfröhrchen aufgefunden. Die Sicherstellung der Sachen, sowie eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz waren die Folge. Der Bamberger muss sich nun auf ein Strafverfahren wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz einstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.